navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

essie - spin the bottle + design für die frischlackiertchallenge

Freitag, 29. Mai 2015

Vor kurzem versetzte essie die essienistas in helle Aufregung, als bekannt wurde, dass es 30 auserwählte dm im ganzen Land gibt, die mit einer XXL-Theke ausgestattet wurden. Nun bin ich eine der glücklichen Menschen deren Stadt mit gleich zwei solcher Theken gesegnet ist und natürlich musste ich mir das Spektakel dann auch mal vor Ort anschauen - mit dem dm im Rhein-Ruhr-Zentrum hatte ich ja schon so manch positive Erfahrung gemacht, also wurde zuerst diese angesteuert. Zwei cashmere matte Lacke konnte ich dort noch ergattern und machte die Theke somit leer... die zeige ich euch aber demnächst ;)
Da man die XXL Theke ja aber fördern muss, auf dass sie bald in jedem dm Einzug halten möge, durften  noch ein paar mehr essies mit.. um einen davon soll es heute gehen, nämlich um meinen ersten, selbstgekauften Nudelack. Denn ja, die Anfixerei durch diverse PR Lacke hat mich irgendwie auf den Geschmack gebracht...

essie - spin the bottle
essie "spin the bottle"

In der LE, in der spin the bottle mal rauskam ließ er mich noch absolut kalt. Nun schrieb ich ja schon, dass man mich an nude heranführte und essie hat ja einige schöne im Standardsortiment. Da dachte ich mir: "Wenn du mit vices versa noch so ein geiles giftneongrün und mit happy wife, happy life ein klassisches rot adoptierst, dann darf auch ein nude mit." 

[lifub 4.09] essence - I got a crush on blue

Mittwoch, 27. Mai 2015

Für hellblau für Lacke in Farbe und bunt habe ich diese Woche mal wieder ein älteres LE-Schätzchen von essence herausgekramt, genauer gesagt aus der love letters TE vom Februar 2014, den ich euch hier schon einmal in einem Design, aber noch nie solo gezeigt habe. 
Da meine Hand immer noch rumzickt, fasse ich mich heute mal kurz...

essence - I got a crush on blue
essence "I got a crush on blue" love letters TE

Lackiert habe ich zwei Schichten des graublauen Lacks, die auch recht unkompliziert auf den Nagel gingen. Topcoat brauchet es hier keinen, I got a crush on blue trocknet zügig und schön glänzend und zieht sich auch wunderbar alleine glatt.

essie - fiji 2015 vs fiji 2014

Montag, 25. Mai 2015

Wie schon im vergangenen Jahr ist auch dieses Jahr wieder der Hype um den heißbegehrten fiji ausgebrochen, merke ich es doch auch daran, dass der Post vom letzten Jahr wieder in meine weekly Top 5 geklickt wird. Nicht zuletzt deshalb, weil essie widerum eine Pastell LE herausgebracht hat, deren Zugpferd der hübsche, zartrosane Lack ist. Angestachelt vom neuerlichen Hype und da ich fiji ohnehin mal wieder solo lackieren wollte, durfte er also spontan auf die Nägel... und der Wunsch nach einem backup brachte mich dazu, dann doch beim '15er zuzugreifen..
Allerdings kann ich gleich einmal vorweg nehmen - wer nur ein backup zu seiner Version von 2014 sucht, der sollte besser die Finger von den dm Aufstellern lassen, denn, wie schon von 2012 auf 2014 ist auch die Version 2015 wieder einen Tucken dunkler/rosaner geworden..

essie fiji vergleich 2014 2015

Der Unterschied ist jetzt nicht ultra groß und fiji immerhin nicht plötzlich grün oder so, aber in meinen Augen doch deutlich sichtbar mit weniger Weißanteil und es gibt sicherlich einige da draußen, die sich darüber ärgern, dass sie hier einen "fuji" und eben nicht den versprochenen, zurückgebrachten fiji2014 haben - wenn ich bedenke, wie groß die Diskussion schon 2014 war im Bezug auf die Unterschiede zwischen '12er und '14er...
Fragte mich auch spontan, ob zB der MCA aus der LE auch anders aussieht, als sein SS Gegenstück, aber da es hier sowieso auch mehrere Versionen gibt (aaaaltes SS von vor ein paar Jahren, die beiden USA Versionen..) hab ich es dann nicht versucht rauszufinden..

Mein erstes Mal: piCture pOlish - nemesis

Samstag, 23. Mai 2015

Ich habe mich ja wirklich lange, wochen-, gar monatelang mit Händen und Füßen gewehrt - aber dann kam die Vampy Chameleons LE von piCture pOlish und.. ja. An "This will be your undoing - nemesis" kam ich dabei einfach nicht vorbei. Jetzt ist es also passiert.. dank den Preisen im nailland zog mein erster PP nun endlich bei mir ein und wer mir auf instagram folgt, für den ist es kein Geheimnis mehr, dass ich mich heiß und innig verliebt habe und bereits meine nächste Bestellung für Juni plane....
Bevor noch mehr der PP Schätzchen hier einziehen dürfen gehört das Spotlight jetzt aber erst einmal dem einen, dem (noch) einzigen, dem ewigen Erzfeind (meines Geldbeutels)....

piCture pOlish - nemesis
piCture pOlish - nemesis

Eine kirsch- (oder eher blutrote? Vampire und so.) Schönheit, aufgetragen in zwei Schichten, ohne topcoat und einfach ein Traum. Bilder vermögen kaum den Zauber dieses Lacks einzufangen, der eine schier unendliche Tiefe besitzt, einen wunderbar feinen, warmen roten Schimmer und gespickt ist mit feinsten Holoteilchen, die diesen Lack in der Sonne zu einem kleinen Spektakel machen.
Ich sag doch - ich bin so richtig head over heels verknallt in diesen Lack.

[lifub 4.08] OPI - dark side of the mood

Mittwoch, 20. Mai 2015

Auf anthrazit habe ich mich bei Lacke in Farbe und bunt diesmal ganz besonders gefreut, denn da wusste ich sofort, welcher Lack es werden sollte, wartete da doch noch ein unlackierter Schatz und mein klarer Favorit aus meinem 50 shades Miniset von OPI auf seinen Auftritt. Der Hype um den Film und die Bücher ist ja inzwischen etwas abgeklungen, aber diese Woche ist es endlich so weit... Zeit für

OPI - dark side of the mood
OPI "dark side of the mood" 50 shades LE

Allerdings verlief das Ganze nicht gar so reibungslos, wie erhofft, denn dark side of the mood war genauso zickig und schwierig, wie sein kleiner Bruder cement the deal aus dem selben Set.

[lifub 4.07] China Glaze - stoked to be soaked

Montag, 18. Mai 2015

Irgendwie habe ich Orange für Lacke in Farbe und bunt ein bisschen verpeilt, auch, da ich so auf Anhieb kein passendes Orange parat hatte... Meine nailland Bestellung änderte dies dann allerdings, waren doch ganze drei orangene China Glaze Lacke mit im Päckchen und so habe ich mir einen davon geschnappt und habe die knallige Farbe lackiert, die mich so richtig aus den Socken gehauen hat. Sonst habe ich so eine jooaaaa Beziehung zu Orange, aber ich habe mich ein bisschen verliebt...

China Glaze - stoked to be soaked
China Glaze "stoked to be soaked" off shore LE

Lackiert habe ich hier zwei super einfache Schichten ohne topcoat. Die Konsistenz ist zwar etwas, aber nicht zu flüssig und ich musste mich erst mal mit dem doch sehr dünnen Pinsel arrangieren, kamen mir in letzter Zeit doch irgendwie nur dickere unter, aber an und für sich war das Lackieren hier wirklich eine Freude. Denn stoked to be soaked ist auch sehr cremig und wirklich gut zu handlen, wenn man den Dreh einmal raus hat. 

flower & lace designs feat. bornprettystore BP-L020

Freitag, 15. Mai 2015

Ende März hat der bornprettystore mal wieder einen Schwung neuer Platten herausgebracht, große und kleine und einige davon sind inzwischen auch bei mir eingezogen. Drei große Platten durfte ich testen, zwei weitere habe ich mir noch zusätzlich zugelegt.. die BPS Platten sind neben meinen MoYous inzwischen wirklich zu meinen liebsten geworden. Zumal die Motive auch eine sehr angenehme Größe haben und auch dann noch passen, wenn meine Nägel mal etwas länger sind. Auch die Auswahl der Motive gefällt mir sehr gut und die Qualität ist wirklich gut.
Eine Übersicht über meine wachsende Stampingplatesammlung findest Du jetzt übrigens hier! Zwar fehlen noch ein paar Plates, aber die "wichtigsten" sind schon mal vertreten :)


Heute soll es aber um die BP-L020* (Version 01, inzwischen gibt es wohl eine etwas andere, zweite Version?) vom bornprettystore gehen, die ich ausgiebig auf Herz und Nieren geprüft habe - da ich total auf Spitze und Blümchen stehe habe ich mich sofort in die Platte verliebt und konnte gar nicht mehr aufhören damit zu stempeln...

[nailmail] vom nailland hungary

Montag, 11. Mai 2015

Nachdem der Zoll mich in letzter Zeit häufiger geärgert hat und ich so einige Lacke auf der Wunschliste habe, die ich nicht aus Übersee bestellen wollte (die langen Wartezeiten, der schlechte $-Kurs...) habe ich mich, nicht zuletzt auch nach der sehr positiven, wenn auch dank DHL unnötig in die Länge gezogenen, Erfahrung mit Hypnotic Polish, durch die mir bekannten EU Shops geklickt und mal verglichen. 

Geguckt habe ich dabei nach Lackpreisen, Portokosten, ab wann gibt es Gratisversand und wie lange dauert der? Mit wem wird versendet? Wie ist die Reputation des Shops?

All diese Fragen habe ich mir gestellt und zusammen mit der Verfügbarkeit meine Wunschliste abgeklappert und schließlich, verführt von einer Rabattaktion letzte Woche, eine "etwas" größere Bestellung getätigt. Zudem durfte ich mir nach einem sehr netten E-Mail und Instagram Kontakt, als die Bestellung schon aufgegeben, aber noch nicht losgeflogen war, da noch ein frisch eingetroffener Nachzügler ins Päckchen hüpfen sollte, was ebenfalls reibungslos und flott über die Bühne ging, noch zusätzlich ein paar Lacke als PR-Sample aussuchen - an dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür!


Besagtes Päckchen erreichte mich dann auch bereits heute via GLS (losgeflogen ist es Donnerstag - zieht man den Feiertag ab also 2 Tage Versandzeit von Ungarn nach Deutschland, das kann sich sehen lassen!) und kam super gut verpackt vom nailland, das schließlich dank einem Sale und mehr vorrätigen Lacken von der Wunschliste diesmal den Zuschlag bekam. 

Das Angebot von nailland ist umfangreich und umfasst neben osteuropäischen Marken wie colour alike, Dance Legend, Golden Rose und flormar auch größere, internationale Marken wie China Glaze, Models Own und Zoya, aber auch diverse Indiemarken, beispielsweise ILNP, Colors by LLarowe, a england und piCture pOlish. Auch Stampingutensilien gibt es, so bieten sie auch die gehypten Mundo de Unas Stampinglacke und Platten von MoYou London an.
Das gefällt auch meinem Stubentiger ^^


Was genau alles mit ins Körbchen und von der Wunschliste gestrichen werden durfte und wie meine Shoppingerfahrung sonst so war, das erfährst Du nach einem Klick~

[notd] rainbow smiley blobbs

Samstag, 9. Mai 2015

Bisher habe ich von meinem essence shelfie viiiel zu wenige Lacke benutzt, weil mich die Auswahl fast schon überfordert. Deshalb habe ich mir für das heutige Design direkt mal ein paar mehr der knalligen Sommerfarben geschnappt, um mich mal wieder im reverse stamping zu üben.


Verwendet habe ich hier insgesamt 8 Lacke aus dem Shelfie, nämlich folgende:
31 electriiiic - 30 let's get lost - 25 prince charming - 36 brazil jungle - 27 don't be shy - 38 love is in the air - 11 4 ever young - 33 wild white ways

& die MoYou London princess08, sowieso einen schwarzen nailfun Stampinglack.


[lifub 4.06] essence - discreet agent

Mittwoch, 6. Mai 2015

Mit olivgrün hat mich Lena diese Woche für Lacke in Farbe und bunt vor eine schier unüberwindbare Herausforderung gestellt. Denn entgegen meiner Annahme fand ich beim Wühlen eigentlich kein wirklich so richtig passendes oliv/khaki/whatever im Bestand, den ich noch nicht lackiert habe...
Aber ich hab da ja noch das essence Shelfie und so musste der zumindest leicht olivfarbene der 46 herhalten, damit ich diese Woche nicht aussetzen muss. Warm geworden bin ich aber weder mit der grausligen Farbe, die einfach gar nichts für mich ist, noch mit dem Lack an sich...

essence - discreet agent
essence "discreet agent"

Immerhin, eine Schicht reicht schon, damit er deckt und er glänzt ganz schön. 
Das war's dann für mich auch an positiven Eigenschaften dieses schmutzigen matschgraugrünbrauns, dass sich discreet agent nennt.

[notd] frisch lackierte vintage roses

Montag, 4. Mai 2015

Die liebe Steffi von frischlackiert hostet endlich mal wieder eine nailart challenge (nämlich die #frischlackiert challenge auf instagram ;) und auch, wenn ich wohl nicht jedes Thema schaffe, sind doch einige sehr schöne dabei! Das erste Design zum Thema vintage verdient definitiv einen eigenen Post mit passender Bilderflut, denn ich habe mich farblich mal wieder etwas aus meiner Komfortzone gewagt und auch mal wieder Rosen auf die Nägel gebracht, auf die ich richtig stolz bin~
Aber schaut selbst:

vintage roses nailart

Da sind wieder eine ganze Menge Lacke & Tools zusammengekommen, nämlich diese hier:
ANNY - welcome aboard* und Astor - powerful king für Basis, Streifen und Punkte
essence - english rose, let's climb mount beauty, do you speak love* und discreet agent* sowie essie - vested interest für die Rosen
☆ ein dotting tool, der creative shop stamper und die bornprettystore BP-L020* (Review folgt)
p2 scandalous matt als krönenden Abschluss

Eine kleine Erklärung samt Bilderflut findest Du nach dem Klick...

[notd] sommerliche flamingos mit MoYou London

Sonntag, 3. Mai 2015

Das erste Thema der glamnailschallenge (Mai) auf Instagram ist flamingos - und weil mir das Nageldesign so gut gefallen hat bekommt es direkt noch einen eigenen Blogpost. ;)

flamingo nailart kiko 345 283 essie blanc moyou london alice05 sailor04

Für die hübschen Wasservögel gab es mal wieder ein Doppelstamping und die folgenden Produkte habe ich dafür benutzt:
kiko - 345 (jade green) als base
essie - blanc und kiko - 283 (dark coral pink) sowie
MoYou London sailor04 und alice05 zum stampen


[notd] violet waterspotted nails

Freitag, 1. Mai 2015

Alles neu macht der Mai und deshalb habe ich mal wieder ein paar Kleinigkeiten verändert und angepasst - neue Bilder im Header hier und auf facebook zB und auch das Format/Design der Bilder ist jetzt einheitlicher und mit einem deutlicheren watermark versehen; mit dem knappen, kleinen Schriftzug habe ich mich einfach nicht wohl gefühlt :)
Aber das nur am Rande. 

Eigentlich soll es in diesem Post um ein Design gehen, dass ich vor ein paar Tagen gemacht habe. Nachdem ich gleich zwei der begehrten Geburtstagssets von essie ergattern konnte musste ich mit ein paar Lacken direkt ein bischen spielen.. 
Also habe ich mich mal wieder an der waterspotted Technik versucht!

essie "play date" + resort fling LE "find me an oasis" + "under the twilight" waterspotted technique nailart