navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

[notd] go ginza on a delicate flowery-lace play date

Samstag, 31. Januar 2015

Meine Lieben,
endlich habe ich mir go ginza gekauft, der schon ewig auf meiner Wunschliste stand und jetzt, da es bald hoffentlich Frühling wird, konnte ich ihm nicht mehr widerstehen und musste ihn meiner Sammlung hinzufügen. Vielleicht lässt sich die Sonne ja mit ein paar zarten Pastelltönen hinter den grauen Wolken hervorlocken..?
Einen Versuch ist es wohl allemal wert ;)
Also habe ich mir go ginza, play date und meine BP02* geschnappt und mich an einem zauberhaft zarten Ton-in-Ton stamping versucht~

essie "go ginza" + "play date" stamping BP02

So ein ganz dezentes stamping wollte ich schon ewig mal ausprobieren und auch, wenn es sich nur schwer mit der Kamera einfangen lassen wollte, liebe ich es sehr ♡
Das pastellige Flieder, gepaart mit dem filigranen Blumen- und Spitzenmuster macht sich doch ganz gut als erster Frühlingsbote, oder..? Da wollte ich die Gelegenheit nutzen und mal wieder an der Mädchenzeit von lackverliebt teilnehmen ^^

[lifub] Etude House - CBL602

Mittwoch, 28. Januar 2015

Meine Lieben,
wir haben die Wochenmitte erreicht und diese Woche schaffe ich es endlich mal wieder und zum ersten Mal in diesem Jahr an Lacke in Farbe und bunt von Lena teilzunehmen - bei der Farbvorgabe türkis konnte ich ja gar nicht anders ;)
Die Wahl fiel mir diesmal auch erstaunlich schwer muss ich zugeben, bis ich schließlich den heutigen Kandidaten auf die Nägelchen gebracht habe..

Etude House - CBL602
Etude House "CBL602" color pop series

Dieses türkise Schätzchen habe ich schon vor einer ganzen Weile im Japanurlaub adoptiert, aber nie die Gelegenheit gefunden die knallige Sommerfarbe aus der color pop Reihe von Etude House auch zu tragen. Leider ist Etude House auch eher so der Verfechter von Nummern, statt Namen...
Aber Hauptsache, die Qualität der Lacke stimmt, gell - und das tut sie!

[mottomonat][notd] stars & lilies

Montag, 26. Januar 2015

Meine Lieben,
diesen Monat schaffe ich es auch endlich mal wieder beim Mottomonat von Cyw mitzumachen~
Das Thema im Januar ist grunge und ich habe es mit den kurzen Nägeln recht schlicht gehalten und nur ein bisschen gestampt. Farblich passt es denke ich aber auf jeden Fall zum Thema :)

catrice "greyhound to knowhere" + essence "stamp me!" + "dare to kiss" stamping bornprettystore BP-L006 BP-L007

Als Base diente mir greyhound to knowhere aus der Catrice Visionairy LE, den ich euch letzten Montag schon solo gezeigt habe. Gestempelt habe ich dann mit essence stamp me! black & dare to kiss und zwei meiner neuen Platten vom bornprettystore, die BP-L006* & BP-L007*, die ich euch zeitnah noch einzeln näher vorstellen möchte. Aber solange konnte ich nicht warten, ich musste sie einfach einem kurzen Test unterziehen und am Ende fand ich das Ergebnis doch ansehnlich genug, um es euch auch zu zeigen... trotz der kurzen Nägel :)

#swow Finale - Norwegenmuster

Samstag, 24. Januar 2015

Meine Lieben,
ich kann es selbst kaum glauben, aber heute gehen die seven weeks of winter auch schon zu Ende! Wie schnell doch knapp zwei Monate rumgehen, oder?
Passend zum Finale von swow hat es heute bei uns auch das erste Mal dieses Jahr (und für mich diesen Winter :) geschneit! Und einiges ist sogar liegen geblieben ;) Meinetwegen darf der Frühling aber jetzt dann doch gerne kommen, ich hab keine Lust mehr auf kalt und nass, brrr!
Bei dieser Eiseskälte gibt es doch nichts Schöneres, als sich mit einem warmen Pulli, einer Decke und einer heißen Tasse Kakao auf dem Sofa einzukuscheln, oder? Dazu passt auch das letzte Motto, denn diese Woche ist das Norwegenmuster dran!

essie "parka perfect" norwegenmuster stamping

Als Grundlage für mein Norwegerpullimuster diente mir parka perfect (US) von essie aus der Winter LE 2013 - wenn das mal kein perfect match ist? ;)
Der zarte, helle Grauton mit deutlichem, bläulichen Einschlag und den feinen, silbernen Glassflecks ist einer meiner liebsten Winteressies und da ich ihn diesen Winter noch gar nicht auf den Pfoten hatte bekommt er heute seinen großen Auftritt.

[notd] pink galaxy nails

Freitag, 23. Januar 2015

Meine Lieben,
meine letzten galaxy nails sind ja nun schon ein Weilchen her, um nicht zu sagen knapp anderthalb Jahre, stammt dieses Design doch aus meiner absoluten Blogger-Anfangszeit. Damals waren nicht nur meine Nägel noch viel länger, sondern die Bilder auch viel schlechter ^^; Obwohl mir das Design damals echt gut gefallen hat..
Als ich neulich so durch meine nailart gallerie scrollte, dachte ich mir, so langsam wäre es doch mal wieder Zeit für einen zweiten Versuch und da die letzten Designs doch recht winterlich-düster waren gibt es heute die volle Dröhnung pink :D

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Neben den 5 essies (watermelon, need a vacation, fiji, blanc & pure pearlfection) hat sich auch noch ein Urlaubssouvenir mit aufs Foto geschlichen ;) Chibiusa bzw Sailor Chibi Moon ist zwar nicht gerade meine Lieblingssenshi, aber farblich passt sie ja wohl perfekt zu der pinken Galaxie, oder? Zumal ich sofort an Super S und Pegasus denken musste..

[notd] colour alike holo scaled gradient

Mittwoch, 21. Januar 2015

Meine Lieben,
auch ich habe natürlich im vergangenen Jahr bei der 40% Aktion von Colour Alike zugeschlagen und möchte euch heute endlich nicht nur einen, sondern gleich zwei Lacke aus meinem haul in Aktion zeigen! Diesmal habe ich mich an einer nailart Technik versucht, die gerade fröhlich instagram erobert und da die beiden ein Duo sind und nicht getrennt werden wollten habe auch ich mich nun an meinem ersten scaled gradient herangetraut~
Verwendet habe ich dafür zwei Hololacke: black saint & sinner lady.

colour alike "black saint" & "sinner lady" holographic scaled gradient

Meine Kamera tat sich ein wenig schwer mit dem Design, ist da doch ein bisschen viel los auf den Nägeln, aber ich habe mein bestes gegeben :D In Persona wirkt das Design aber nicht ganz so.. pixelig? Der silberne Holoschimmer hat meine kleine ganz schön durcheinander gebracht, haha

Generell muss ich zu den Colour Alike Lacken aber erst einmal sagen, dass ich positiv überrascht war. Holos sind ja gerne mal etwas zickiger im Auftrag, aber Sinner Lady ließ sich butterweich und ohne Scherereien lackieren (die Hübsche bekommt ihr bei Gelegenheit auch noch Solo zu sehen.. ich hab ja so ein Faible für silberne Holos..) Die Trockenzeit war so weit auch okay, auch wenn ich letztlich mit meinem geliebten Seche Vite nachgeholfen habe, damit ich nicht stundenlang rumsitze und warte, bis der Lack trocken genug ist, um Vinyls aufkleben zu können ;p
Zuerst habe ich mir aber ein Make-up Schwämmchen geschnappt und den ersten Farbverlauf mit Sinner Lady und Black Saint aufgetupft.. erst dann kamen Schnelltrockner und Chevron-Vinyls von Svenjas Nailart zum Einsatz.

Catrice - greyhound to knowhere

Montag, 19. Januar 2015

Meine Lieben,
einen guten Start in die Woche wünsche ich euch!
In den Lack, den ich euch heute zeigen möchte, habe ich mich auf den ersten Blick auf insta verliebt und wurde so dermaßen hart damit angefixt, dass ich einen guten (armen) Kumpel durch 4 dms scheuchte, um ihn für mich zu besorgen, während ich im Urlaub war :D nein, tatsächlich war er selbst so motiviert. ehrlich.
Mit matten Lacken kriegt man mich ja nun fast immer und die Kombo matt+anthrazit hat sowieso einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, also war klar, dass ich greyhound to knowhere aus der aktuellen Visionairy LE von Catrice unbedingtunbedingtunbedingt haben muss!
Die anderen Lacke sprachen mich auf swatches jetzt nicht sooo an und ich habe mir für dieses Jahr (..eigentlich) vorgenommen, meinen Lackkonsum etwas runterzuschrauben... also durfte nur der greyhound mit. Den würde ich in meiner Sammlung definitiv nicht missen wollen.
Aber seht selbst:

Catrice - greyhound to knowhere
catrice "greyhound to knowhere" visionairy LE

Mit (unfreiwillig) kurzen Nägeln und neuem Wasserzeichen starte ich jetzt offiziell ins neue Jahr ;p
Auf meinen nubs seht ihr eine(!) Schicht von greyhound to knowwhere, der sich wie flüssige Seide auf den Nagel legt und ratzfatz trocknet. Der Pinsel war eine absolute Wohltat und ich hoffe, dass sie es im Standardsortiment jetzt auch endlich wieder auf die Reihe kriegen (erste Previewbilder sahen aber schon vielversprechend aus!) Natürlich habe ich keinen topcoat drüber lackiert, damit das schöne, matte finish erhalten bleibt ;)


#swow - Winterlandschaft

Samstag, 17. Januar 2015

Die seven weeks of winter neigen sich langsam dem Ende zu, ist doch heute schon das vorletzte Thema dran - aber der Winter ist noch lange nicht vorbei und dazu passend zeigen wir euch diese Woche Designs zum Thema Winterlandschaft!
p2 hat freundlicherweise die perfekt passende limited edition zum Thema herausgebracht - die ich komplett nach Hause tragen musste und euch jetzt endlich zeigen kann! - und so habe ich nicht nur zu for that reason gegriffen, dem grauen Lack der winter who cares LE, sondern auch zu meinen dotting tools und ein paar anderen Lacken~

p2 "for that reason" winterlandschaft schneemann

for that reason braucht mindestens zwei, eher drei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Die durchscheinenden, weißen Glitterteilchen schaffen aber eine wahnsinnige Tiefe und lassen einen sofort an einen verschneiten Wintertag denken. Zugegeben, ein bisschen nachhelfen musste ich für meine Winterlandschaft noch, habe ich doch dafür gesorgt, dass der feine Puderschnee auch liegen bleibt und auf den Ringfinger hat sich bei der Gelegenheit noch ein kleiner Schneemann geschlichen ;) aber auch so ist for that reason schon richtig winterlich, finde ich.


[japan][haul] Shoppingausbeute!

Donnerstag, 15. Januar 2015

Meine Lieben,
ich bin endlich wieder Zuhause! Einige haben das Drama bestimmt auf instagram mitbekommen, aber die Kurzfassung ist, dass unser Rückflug 6 Stunden Verspätung hatte, weshalb wir unseren Anschlussflug in Kopenhagen verpassten und dort die Nacht verbringen durften, immerhin in einem schnieken Luxushotel..
Somit kamen wir dann aber auch einen Tag später, gestresst und kränkelnd (aber immerhin mit Koffern!) in Deutschland an. Da brauchte ich erst Mal viel Schlaf, bevor ich auch nur ans Koffer auspacken denken konnte, wie ihr euch sicher vorstellen könnt :D
Außerdem brauchte mein kleiner Schmusekater gaaaanz viel Liebe und musste erst mal ausgiebig gekuschelt werden :3

Heute habe ich mich dann aber doch mal aufgerafft und hingesetzt, um euch zu zeigen, was ich so im Land der aufgehenden Sonne erbeutet habe! Da der arme Kümmerling die Reise mal wieder nicht unbeschadet überstanden hat (immer, aber auch echt immer bricht er auf dem Heimweg von Narita auf die ein oder andere Weise ab, es ist wie verhext!) müsst ihr auf Bilder in action aber noch ein paar Tage warten, fürchte ich. Vielleicht sollte ich mich einfach mit nubsig kurzen Nägeln anfreunden.... mal schauen.

Jetzt möchte ich euch erst mal einen Teil meiner Einkäufe zeigen, aber der ein oder andere Post zum Urlaub folgt vielleicht später noch, wenn ich die Fotos gesichtet hab~



#swow - Tiere

Samstag, 10. Januar 2015

Schon wieder ist eine Woche vorbei und somit ist es Zeit für die 5. Runde der seven weeks of winter, die mit dem Thema Tiere daher kommt. Natürlich habe ich mich passenderweise für eher winterliche Tierchen entschieden und habe so mal wieder ein wenig frei Hand gepinselt :)
Herausgekommen sind dabei diese beiden Schnuffelchen:


Auf 2 Schichten parka perfect von essie haben sich doch glatt das treue, rotnasige Rentier vom Weihnachtsmann und eine Pinguindame eingefunden! :o
Für Rudolph habe ich fast komplett auf essie Lacke zurückgegriffen, nämlich take it outside, partner in crime, dress to kilt und blanc. Lediglich das schwarz ist essence back to black, weil ich licorice immer noch nicht mein Eigen nenne...


a england - dancing with nureyev

Freitag, 9. Januar 2015

Die letzte Markenpremiere ist schon eine ganze Weile her und auch meine Teilnahme am blue friday von HungryNails (und inzwischen auch Ida von heartshapeddream) liegt schon etwas zurück. Jetzt habe ich aber doch mal in meinen Lackschubladen gekramt und nach blauen Lacken gesucht und kann hoffentlich dieses Jahr wieder öfter am blue friday teilnehmen!

Den Anfang macht direkt ein ganz besonderes Schätzchen, den mir die liebe Mari in einer Sammelbestellung mitbestellt hat und den ich euch nun endlich mal zeigen wollte!

a england - dancing with nureyev
a england "dancing with nureyev"

Mein erster a england musste natürlich direkt ein holo sein - ein ganz zarter Kollege aus der Ballerina LE, die aus wunderschön zarten Pastell-Holos besteht und mit dem mich unter anderem Lotte angefixt hat.
Dancing with nureyev ist ein blau, das ein bisschen ins violette geht und im direkten Lichteinfall mit einem Hauch Holoschimmer aufwarten kann, nicht zu knallig, aber auch nicht zu dezent.

blobbicure mit essie

Mittwoch, 7. Januar 2015

Vor einer Weile sah ich auf instagram ein Design, dass sich blobbicure nannte und nicht nur interessant, sondern auch ziemlich einfach aussah - das wollte ich unbedingt auch mal ausprobieren! Eine grobe Idee hatte ich schon, aber eine kurze Google-Suche später habe ich bei den Mädels von Nagellack 2.0 auch noch eine Anleitung gefunden, die meinen Verdacht bestätigte ;)
Also habe ich mir fall in line & the perfect cover up aus der dress to kilt Herbst LE von essie geschnappt und es einfach mal selber versucht...

essie "fall in line" + "the perfect cover up" dress to kilt blobbicure

Ja, die essie Schwemme hört irgendwann wieder auf, versprochen - aber die letzten beiden LEs haben mich einfach unglaublich begeistert.... *hüstel*
Zuerst habe ich also alle Nägel mit einer Schicht fall in line grundiert - das wäre an sich schon ausreichend gewesen, letztlich habe ich aber jeweils 2 Schichten lackiert, um ganz sicher zu gehen. Die 2. Schicht fiel dann auf dem Ringfinger dementsprechend dicker aus, damit sich die Tropfen von the perfect cover up auch schön verteilen können..

#swow - Schneeflocken

Samstag, 3. Januar 2015

Das Thema diese Woche bei den seven weeks of winter lautet Schneeflocken! Definitiv mein liebstes der Challenge, hätte ich dazu doch hunderte nailarts zaubern können, wenn ich bloss die Zeit dafür gehabt hätte. So müsst ihr mit diesem einen vorlieb nehmen, das zu 98% aus Lacken der jiggle hi jiggle low LE von essie besteht :3

essie jiggle hi jiggle low LE schneeflocken swow

Grundiert habe ich mit 2 Schichten tuck it in my tux, bevor ich alle Lacke der LE, bis auf den Namensgeber, nebeneinander aufgereiht und schließlich übereinander auf ein Schwämmchen aufgetragen habe. Vom Nagelbett zur Spitze hin also: tuck it in my tux, back in the limo, bump up the pumps, double breasted jacket & jump in my jumpsuit. Das ganze pro Nagel zwei Mal, damit der Übergang auch schön weich wird.


Neues Jahr - Neues Layout

7 Kommentare
Meine Lieben,
ich hatte es ja schon angedroht angekündigt, dass ich für 2015 so einiges vorhabe und heute habe ich direkt den ersten Schritt gewagt! Wenn ihr das hier auf dem Blog lest, seht ihr auch schon, was ich damit meine ;)

Da die Liebste sich (ausnahmsweise mal) was Fieses eingefangen hat und sich aktuell gesundschläft habe ich die 8 Stunden, die ich euch voraus bin, genutzt, um mein neues Layout hochzuladen~
Schon lange wollte ich das Aussehen von fanailtic meinen Wünschen noch mehr anpassen, das Ganze etwas ausgefallener und trotzdem übersichtlich gestalten und auch mal wieder ein "richtiges Layout" programmieren - also habe ich mich die letzten Wochen hingesetzt und viel, viel gebastelt...
Das Ergebnis dieser Arbeit seht ihr jetzt hier.
Und ich finde, dass sich all die Stunden, die ich ins designen gesteckt habe, auch gelohnt haben. Ich bin ziemlich stolz auf und sehr verliebt in das neue Design! So ganz habe ich das Programmieren dann wohl doch noch nicht verlernt... \(^__^)

Ich habe es ausgiebig in Google Chrome, Firefox und Opera getestet und auch Freunde genötigt, sich fröhlich durchzuklicken, eigentlich sollte alles funktionieren - wenn euch dennoch etwas auffällt, das doch nicht so tut, wie es soll, dann bitte bitte schreibt mir, damit ich etwaiges malfunctioning beheben kann ♥ 

Es würde mich natürlich auch riesig freuen zu hören, wie euch das neue Kleid meines Blogs gefällt! ♥♥♥ 

Heute Abend geht es hier erst mal wie geplant mit den seven weeks of winter weiter und wenn ich in 10 Tagen wieder Zuhause bin und meinen Jetlag ausgeschlafen habe, dann freue ich mich schon darauf, auch wieder Zeit für das Lesen und Kommentieren bei meinen Bloggerladies zu haben, das jetzt im Urlaub dann doch eindeutig zu kurz kommt und wegen des Programmierens im Vorfeld auch nicht gerade üppig ausfiel.. aber nun, da das Layout fertig und online ist habe ich schon eine große Sache weniger auf dem "Ich fresse deine Freizeit auf" Zettel ^__~

Ich freue mich sehr darauf mit euch allen in 2015 so richtig durchzustarten!
Auf ein erfolgreiches, spannendes 2015~

best of 2014

Donnerstag, 1. Januar 2015

Na, seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht? Prima!
Wie schon im letzten Jahr wollte ich es mir nicht nehmen lassen, euch die Top 10 der meistgeklickten Posts auf fanailtic in 2014 zu zeigen :)

#10 - Catrice "luxury lacquers" LE - "HOLOMANIA" (gepostet am 23. Februar)
 
Über 500x wurde mein Post in dem ich drei der insgesamt vier HOLOMANIA Lacke aus der luxury lacquers LE von Catrice vorgestellt habe angeklickt. Die LE selbst hat damals einen kleinen Hype ausgelöst, gab es doch vorher in der Drogerie kaum bis gar keine Holos und so startete ein regelrechter run auf die günstigen Holoschätzchen.

#09 - Catrice "haute future" LE holo water marble (gepostet am 30. März)
Auch Platz 9 geht an Hololacke von Catrice, diesmal allerdings an die hübschen Schätzchen der haute future LE, mit denen ich testete, ob sich Holos wohl auch zum watermarblen eignen. Über 600 von euch wollten sich das Ergebnis nicht entgehen lassen und das Design ist bis heute eins meiner Liebsten von 2014, habe ich damit doch sogar ein Kompliment vom Sänger meiner Lieblingsband eingeheimst, der meine Hand gar nicht mehr loslassen wollte, weil er vom Hologefunkel so fasziniert war :3

#08 - manhattan - cherry festival pass (gepostet am 7. Mai)
Ganz unverhofft hatte ich den hübschen, roten Lack von Manhattan damals mitgenommen, der sich zu einem meiner Lieblingslacke in 2014 gemausert hat. Auch über 700 von euch konnte cherry festival pass begeistern und das völlig zurecht :)