navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

[notd] pink galaxy nails

Freitag, 23. Januar 2015

Meine Lieben,
meine letzten galaxy nails sind ja nun schon ein Weilchen her, um nicht zu sagen knapp anderthalb Jahre, stammt dieses Design doch aus meiner absoluten Blogger-Anfangszeit. Damals waren nicht nur meine Nägel noch viel länger, sondern die Bilder auch viel schlechter ^^; Obwohl mir das Design damals echt gut gefallen hat..
Als ich neulich so durch meine nailart gallerie scrollte, dachte ich mir, so langsam wäre es doch mal wieder Zeit für einen zweiten Versuch und da die letzten Designs doch recht winterlich-düster waren gibt es heute die volle Dröhnung pink :D

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Neben den 5 essies (watermelon, need a vacation, fiji, blanc & pure pearlfection) hat sich auch noch ein Urlaubssouvenir mit aufs Foto geschlichen ;) Chibiusa bzw Sailor Chibi Moon ist zwar nicht gerade meine Lieblingssenshi, aber farblich passt sie ja wohl perfekt zu der pinken Galaxie, oder? Zumal ich sofort an Super S und Pegasus denken musste..



essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Grundiert habe ich die Nägel mit zwei Schichten watermelon. Dann habe ich von einem dreieckigen Make-up Schwämmchen kleine Teile abgeschnitten, um sie anschließend, mit Hilfe einer Pinzette, für die Milchstraße nach und nach in die zarteren Farben zu tauchen und diese dann auf die Nägel aufzutupfen und zu schichten.

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Zuerst habe ich mit need a vacation getupft, darüber dann ein wenig schmaler jeweils mit fiji und blanc. Zuletzt habe ich mit einem feinen Pinsel noch pure pearlfection aufgetragen, um noch ein bisschen blingbling und Glitter mit reinzubringen, auch wenn das auf den Fotos leider ein bisschen untergeht. Wenn man genau hinsieht, kann man die silbernen Partikelchen aber zumindest erahnen, die der Milchstraße ein zartes Geglitter verleihen. Quasi wie Sternenstaub ;)

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Anschließend habe ich mit blanc und einem dotting tool noch ein paar Sterne gepunktet und noch ein paar mehr Sterne mit einem dünnen Pinsel aufgemalt. Ganz so feine, filigrane Linien bekomme ich mit meinen Pinseln (noch) nicht hin, aber ich will mir demnächst noch ganz dünne Detailpinsel und vielleicht auch ein paar Striper zulegen. Könnt ihr da welche empfehlen? :)

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Zu guter letzt kam dann noch eine Schicht vom Sally Hansen instaDry drüber, den ich gerade als Alternative zu Seche Vite teste, um das Design zu schützen. Dabei ist das Design noch ein wenig.. softer geworden? Deshalb habe ich hier noch ein Foto ohne topcoat für euch:

essie watermelon fiji galaxy nails chibiusa sailor moon

Was sagt ihr zu meiner pinken Galaxie? :)
Habt ihr euch auch schon mal an galaxy nails versucht? ^^


8Kommentare

  1. Das sind definitiv die kitschigsten Galaxy-Nails, die ich je gesehen habe - und obwohl sie pink sind, finde ich sie gut ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das will bei dir und pink echt was heißen, ich fühle mich geehrt - danke <3

    AntwortenLöschen
  3. Hammer!!! ;D Sieht klasse aus und vor allem das erste Foto ist einfach super süß!!!!111 ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand sie ja schon bei Instagram so klassen, ich liebe einfach Galaxy Nails und in Pink sowieso dreimal :D

    AntwortenLöschen
  5. wow, das sieht ja wirklich mega süß aus! *.*

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Design ich möchte mich auch endlich mal an Galaxy Nails versuchen :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sie suuuuupergenial! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen