navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

Oktober Ausbeute

Freitag, 31. Oktober 2014

Nachdem ich die letzten Monate, unter anderem auch dank der Blogpause und somit recht wenig Anfixerei von außen, beim Lackkauf recht standhaft geblieben bin und nur hier und da mal einen mitgenommen habe, ist die Ausbeute im Oktober dann doch etwas großzügiger ausgefallen ;) Nicht zuletzt auch deshalb, weil ich inzwischen auch meine Liebste angefixt habe und somit auch von ihrer Seite einige Lacke, die ich mir vermutlich nie gekauft hätte, ins Einkaufskörbchen purzeln, hehe.

Welche Lacke sich nun seit Oktober neu in meiner Sammlung tummeln zeige ich euch jetzt!essie - dress to kilt LE

Fangen wir gleich mal mit den Lacken an, die finanziell den größten "Schaden angerichtet" haben. Dazu habe ich sogar eine kleine Geschichte zu erzählen :D

essie - roarrrange

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Eigentlich dachte ich ja, ich müsste diese Woche bei Lacke in Farbe und bunt aussetzen, hatte sich Lena doch orange gewünscht (passend zu Halloween) und ich eigentlich keinen passenden Lack in petto. Aaaaaber... dann lächelte mich das haute in the heat Minis set von essie mit einem hübschen, roten reduziert Schildchen an und so erwarb ich meine ersten essie Minis und damit auch einen passenden Lack für diesen Mittwoch, nämlich

essie - roarrrange

essie "roarrrange"

Da ich mir sicher war, wohl nie einen großen orangenen essie zu besitzen, kam mir der Mini gerade recht (ich arbeite ja heimlich auf einen kompletten essie Regenbogen hin ;) auch wenn die kleine Flasche etwas gewöhnungsbedürftig ist. Immerhin, der Pinsel ist ja der selbe, lackieren ließ sich roarrrange also super. Ich liebe die deutschen essie Pinsel einfach

essie "roarrrange"

[NOTD] plum me up lovender

Samstag, 25. Oktober 2014

Vor einer Weile packte mich die Lust auf etwas dezentes und doch peppiges, also habe ich in meinen Lackkisten gekramt, bis mir "plum me up scotty" und "lovender" von Catrice in die Hände fielen. Beides sind LE Lacke, beide fliederfarben, der eine Holo, der andere Creme mit Glasflecks. Im Rahmen von lackverliebts Mädchenzeit möchte ich heute das Design zeigen, dass ich mit Hilfe dieser beiden Lacke und etwas striping tape gezaubert habe (auch, wenn sich die Sonne leider nicht zeigen wollte und der Holo nur unter Lampenlicht rausgekitzelt werden konnte ;0; )

Catrice "plum me up, scotty" + "lovender"

Zuerst habe ich zwei Schichten lovender auf meine Nägel gepinselt und mit Schnelltrockner versiegelt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich ihn noch gar nicht Solo getragen habe, seit ich ihn im Frühjahr nach langem Hadern noch mit rotem Sale Preisschild aus dem Rossmann adoptiert hatte... Das Flieder ist eine zarte, frühlingshafte Farbe, sieht von Weitem allerdings nach Cremefinish aus. Um die Glassflecks zu sehen muss man mit der Nase schon nah an die Fingerchen, obwohl sie im Fläschchen noch ziemlich prägnant sind.
Dezent hatte ich damit also schonmal abgedeckt.

Catrice "plum me up, scotty" + "lovender"
Catrice "plum me up, scotty" + "lovender"
Catrice "plum me up, scotty" + "lovender"

Für peppig habe ich die Nägel in der Mitte mit Tesa abgeklebt und die obere Hälfte dann mit plum me up, scotty bepinselt. Tesa ab, solange der Lack noch feucht ist, dann habe ich die Kombo antrocknen lassen und mir mein striping tape zurechtgeschnitten. Das habe ich dann auf den Übergang geklebt, um noch ein bisschen mehr BlingBling zu haben; denn, was auf den Fotos nicht so richtig rüberkommt - das striping tape ist auch holografisch, auch wenn es auf den Bildern nur silbern aussieht. Auf dem ersten kann man es zumindest erahnen~

Das Design geht fix und macht was her, ich hab dafür zum Beispiel im Fitnessstudio einige Komplimente eingeheimst (sogar von Kerlen :D) und es hat richtig Spaß gemacht, es zu tragen. Definitiv etwas, dass ich nochmal tragen will, wenn das Wetter besser ist und sich die Sonne nochmal zeigt. In Mint sieht das sicher auch toll aus :3

Wie gefällt es euch?

Ein schönes Wochenende euch allen und vergesst nicht heute Nacht eure Uhren umzustellen!
Immerhin können wir morgen so alle eine Stunde länger schlafen ;)

Cheers
signatur7

orly - teal unreal

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Die Hälfte der Woche ist schon wieder um, es ist Mittwoch und damit nicht nur Wochenmitte, sondern auch Zeit für Lacke in Farbe und bunt! Diese Woche hat sich Lena von uns petrol gewünscht und so hatte ich endlich mal die Gelegenheit diesen Lack, den ich schon ewig angeschmachtet habe, auch mal zu lackieren. Die Rede ist von

orly - teal unreal

orly "teal unreal"

Gleich vorweg - teal unreal ist mal wieder einer dieser Lacke, die meine Kamera überhaupt nicht mag. Schon gar nicht bei dem aktuell wirklich eklig schmuddeligen Herbstwetter - grau, stürmisch und den ganzen Tag regnet es. Der Herbst zeigt sich gerade wirklich nicht von seiner besten Seite.. aber wenn alles so läuft, wie geplant, dann muss ich mich in rund 4 Wochen nicht mehr gar so sehr mit solchen Widrigkeiten wie dem passenden Wetter für Fotos herumärgern ;)

Aber kommen wir zurück zum Lack. Ihr seht hier gerade mal eine Schicht meines ausgewählten petrols. Ja, eine. Auf den Fotos hätte er gut und gerne noch eine zweite Schicht vertragen können, schimmern die Nagelspitzen doch noch ein bisschen durch und beim spätabendlichen Lackieren hab ich auch ein bisschen geschludert, weswegen ihr am Zeigefinger ein bisschen shrinkage bewundern dürft.. auf normale Hand-Augen-Distanz fällt das allerdings 0 auf.

orly "teal unreal"

teal unreal lässt sich dank des schmalen Pinsels in wenigen Zügen auf die Nägel bringen. Die cremige Konsistenz hilft, aber ein bisschen aufpassen muss man, da der Lack zügig anzieht und man sich, wenn man nicht aufpasst, den Lack auch wieder abzieht, wenn man zu oft über die selbe Stelle geht. Da muss man schon ein wenig fix arbeiten. Den Schnelltrockner hätte er dafür eigentlich gar nicht gebraucht, aber da ich ins Bett und keine Kissenabdrücke riskieren wollte habe ich sicherheitshalber eine Schicht drübergepinselt.

orly "teal unreal" orly "teal unreal"
Links könnt ihr erahnen, wie grau und trist das Wetter ist und das Bild kommt der echten Farbe zumindest etwas näher.
Rechts das Ganze nochmal mit Blitz.
teal unreal ist wirklich eine Fotozicke vom Feinsten...

Beim Ablackieren war der hübsche auch ein bisschen zickig und schmierte ein wenig vor sich hin, aber irgendwie ging es dann doch. Viva acetonhaltiger Nagellackentferner. Vielleicht liegts aber auch an meinem Exemplar, der sowieso etwas Eigen ist und lustigen, weißen Nebel in der Flasche hat ... auf Rückfrage im Shop versicherte man mir damals aber, das sei 'normal'. Ja denn..
Ich las aber auch, dass er wohl ein stain-Kandidat ist -schätze, die 2 Schichten basecoat drunter bewahrten mich vor größerem Unheil... ein bisschen verfärbt waren die Nägel allerdings vorher auch schon ^^;
Insgesamt war die Erfahrung durchwachsen, ich bin aber auch mit sehr hohen Erwartungen rangegangen. So an sich ist teal unreal aber ein solider Lack und face-to-face wirklich wunderschöööön~ Da ich ihn reduziert geschossen habe will ich mal nicht so sein und ihm die Zickereien verzeihen ;)

Alle anderen petrols der Woche und die Farbe für kommende Woche findet ihr wie immer bei Lena 
Viel Spaß beim Stöbern~

Cheers!
signatur7

fall geometrics + nailart Gallerie update

Samstag, 18. Oktober 2014

Mathe war (außer in der Grundschule :p) nie so mein Lieblingsfach und Geometrie ist bis heute nicht so unbedingt meins. Aber geometrische Formen, ja, damit kann ich was anfangen und zwar auch auf den Nägeln!
Vor ein paar Tagen habe ich mich nach dem Schwitzen im Fitness-Studio mit grey beats aus der Maybelline vinyl LE belohnt (..und noch ein paar anderen Lacken *hüstel*) und musste ihn direkt ausprobieren. Da ich meine zittrigen Hände nach dem Gewichte "stemmen" irgendwie besser im Griff habe, habe ich mich dann direkt mal an einem kleinen rund-eckigen-skittle Design versucht.
Verwendet habe ich dafür Folgendes:

geometric07

  • Maybelline #400 grey beats
  • essence #111 english rose + #196 I ♥ my blue jeans
  • dotting tool + (striping) tape

Und das hier kam am Ende dabei heraus - ein herbstliches, mattes skittle nailart.

mavala - vegas pink

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Es ist Mittwoch, Wochenmitte hurra! - und endlich schaffe ich es auch mal wieder bei Lacke in Farbe und bunt von (inzwischen nur noch) Lena mitzumachen :3 Passenderweise ist diese Woche pink gefordert und da findet sich in meiner Sammlung eindeutig mehr als nur ein präsentables Exemplar, also fiel mir die Wahl gar nicht so leicht. Allerdings habe ich vor einer Weile von mavala "with love", ein hübsches kleines Lackset bekommen, das - natürlich - auch einen pinken Lack beinhaltete. Deshalb zeige ich euch heute

mavala - vegas pink

mavala 172 "vegas pink"

Ist das mal ein Mädchen-Knallbonbon-Pink vom Feinsten oder was :D das haut so richtig schön rein und lässt mein Prinzessinnenherz höher schlagen. Ich gebe zu - ich bin ein bisschen verliebt in solche Töne, knallig, kräftig und im Unterton ein hauchzarter Schuss kühles blau. Da muss ich immer direkt an Fuchsien denken~

mavala 172 "vegas pink"

Lackiert habe ich 2 Schichten, die dank des schmalen, gut auffächernden Pinsels und der feinen, cremigen Konsistenz recht zügig von der Hand gingen - kein clean-up nötig. Die Ränder unten hätten es zugegeben ein bisschen nötig gehabt *hüstel* aber ich war ein wenig in Eile, also habe ich nur den Schnelltrockner draufgeklatscht und zugesehen, dass ich die Fotos in den Kasten kriege; denn dass das eine kleine Geduldsprobe werden würde, war von vornherein klar. Meine Kamera mag solche blaustichigen pinks nämlich leider überhaupt nicht :p
Aber besonders dieses Foto hier, welches aus meinen Header schmückt (wenn auch dort mit Filtern ein bisschen getweakt) trifft die Farbe doch sehr gut.

mavala 172 "vegas pink"

Der Lack verhält sich unkompliziert (solange er nicht vor die Linse muss) und hielt mit topcoat auch mehrere Tage recht ansehnlich durch, ehe er wieder runterkam. Bald möchte ich ihn nochmals in einem Design zusammen mit den beiden anderen Lack aus dem Set lackieren (ein zartes rosa, das Fiji recht ähnlich sein könnte und ein grandioser roségoldiger Sandlack), wofür mir bisher leider die Zeit etwas fehlte.. Immerhin, eine Idee reift schon in meinem Oberstübchen, lasst euch überraschen ;)

Alle anderen pinken Schönheiten gibt's wie immer bei Lena in der Gallerie und ich geh mir jetzt genau die und die Farbe für kommende Woche anschauen. Haut rein!

signatur7

Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dankeschön!
pr_sample6

Neues layout!

Montag, 13. Oktober 2014

Am Wochenende hat mich die Muse geküsst und so habe ich einen neuen header gebastelt, das Farbschema ist back to pink & warm & so, das brauch ich in der kalten Jahreszeit und ich habe noch ein paar Kleinigkeiten angepasst (zB die Position der Labels/Kommentare, die jetzt direkt unter dem Posttitel zu finden sind oder der schöne bunte Text :3)
Das Menü habe ich erst mal abgespeckt im Vergleich, das wird sich vermutlich in Zukunft aber auch peu á peu wieder ändern, mal sehn~
Ein bisschen was ist noch zu tun, ich muss dringend meine Lackliste und meine Designseite mal überarbeiten, das möchte ich irgendwie noch aufmotzen, aber dafür muss ich vermutlich erst mal wieder einlesen, bis ich das so programmiert bekomme, wie ich es gerne hätte xD; 

Was sagt ihr? :3
Gefällt euch der neue Look?

[blue friday] ANNY - midtown skyline

Freitag, 10. Oktober 2014

Lang lang ist's her, aber diese Woche schaffe ich es auch mal wieder einen Lack beim blue friday von MsLinguini einzureichen ;)
Leider ging die tolle ANNY Art Club Aktion fast an mir vorbei und irgendwie habe ich es dann nur geschafft ein einziges Design einzuschicken. Dafür trudelte dann vor kurzem aber dieser wunderschöne Lack aus einer alten LE ein, nämlich

ANNY "midtown skyline"

ANNY 383 "midtown skyline"

Ein wirklich wunderschöner Lack, der genau in mein türkises Beuteschema passt und btw in matt noch so viel hübscher ist! Das zeig ich euch aber ein anderes Mal :3
Letztlich pinselte ich 2 Schichten + topcoat auf meine Nägel und knipste den Lack mit meiner Handykamera (entschuldigt die nicht so großartige Qualität) unter meiner Tageslichtlampe, weil sie die Farbe des Lacks zumindest halbwegs farbecht einfangen wollte.

ANNY 383 "midtown skyline"

Wie immer habe ich bei der Konsistenz nichts zu beanstanden, gelingt der Auftrag doch gewohnt gut und zügig - ich liebe einfach die Cremigkeit der ANNY Lacke und wie schön sie sich selbst glatt ziehen. Die Trockenzeit muss Madam Ungeduldig natürlich trotzdem mit Schnelltrockner verkürzen, aber auch ohne topcoat hat er ein schönes, glossy Finish. Und wenn man den Lack noch quasi umsonst bekommt, was soll es da zu meckern geben? ;)

Ansonsten ist der Herbst auch hier angekommen und ich arbeite hinter den Kulissen an einem neuen Layout, weil fanailtic dringend einen neuen Anstrich braucht x___x das motiviert mich dann hoffentlich auch dazu wieder mehr zu bloggen - auch wenn ich wohl nicht mehr die Zeit finden werde, täglich zu bloggen. Das war auf die Dauer dann doch einfach zu viel und ist sicherlich auch mit Schuld daran, dass die Blogpause (die erst aus gesundheitlichen und familiären Gründen begann) dann aufgrund von Lustlosigkeit weiter ausgedehnt wurde... und das Bloggen soll ja vor allem Spaß machen und keine lästige Pflicht sein, nicht wahr?

Euch allen ein schönes Wochenende und noch einen fröhlichen blue friday!

signatur4