navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

[TURQUOISE THURSDAY] #07 - Maybelline - urban turquoise

Donnerstag, 24. April 2014

Im Moment greife ich irgendwie immer zu ziemlich ähnlichen Türkistönen scheint mir, aber "urban turquoise", der, so weit ich weiß, aus der "Mercedes Benz Fashion Week 2014" LE stammt und mir zufällig im dm ins Auge sprang. Gab es dazu eine PM oder so? Mh. Waren auf jeden Fall einige hübsche, knallige Farben dabei, da ich es aber eilig hatte, durfte nur der türkisene Vertreter ins Körbchen hüpfen.

Maybelline "urban turquoise"

Ihr müsst euch "urban turquoise" noch einen Hauch grüner vorstellen und ein bisschen knalliger, denn besonders in der Sonne packt er eine ordentliche Portion Glanz aus. Lackiert habe ich 2 Schichten ohne topcoat. Die erste war super schnell trocken (als ich am kleinen Finger ankam war der Daumen schon trocken!), die zweite ließ etwas länger auf sich warten, aber auch das war noch absolut im Rahmen. Schön cremig ist die Stadtschönheit und ließ sich mit dem Pinsel angenehm verteilen, da er rund und mitteldick ist, sowie gut auffächert.

Maybelline "urban turquoise"

Besonders begeistert hat mich neben der satten, knalligen Farbe der super glossy Glanz, auch ganz ohne topcoat. Zudem macht das türkis direkt super gute Laune und richtig Lust auf Sommer - passt also super zum aktuell tollen Wetter :)

Maybelline "urban turquoise"

Da ich mir vor kurzem aber auch den Magnet-topcoat von essence gekauft habe, wollte ich ihn endlich mal ausprobieren. "urban turquoise" schien mir dunkel genug, um es zu testen, also habe ich mir den Lack geschnappt und meinen Herz-Magneten und es einfach auszuprobieren..

Maybelline "urban turquoise" + essence Magnettopper

...so richtig hat das mit den Herzen aber nicht geklappt. Ich habe dann noch ein bisschen mit dem "freestyle pen" versucht, etwas in konkreterer Form auf den Nagel zu bringen, um die Herzen drum herum, aber mh. Der metallische Effekt kommt schön raus, aber das mit den Formen ist etwas schwammig. Aber so hat es was von Nebelschwaden und irgendwie auch Wellen. Ich mag's~

Maybelline "urban turquoise" + essence Magnettopper

Der Lack wird zwar etwas dunkler (und erscheint hier noch ein wenig dunkler, da ich im Bad mit Blitz fotografiert habe) aber für den Effekt, besonders, wenn er richtig funktioniert, lohnt es sich in meinen Augen schon. Aber ich schätze, ich muss noch ein bisschen herumprobieren, damit das mit dem Motiv richtig funktioniert. Eine witzige Spielerei ist es aber allemal ;)

Habt ihr auch magnetische Lacke und Tipps, wie es beim nächsten Mal vielleicht noch besser klappt?
Ich hab ihn etwa eine Minute grade über den Nagel gehalten... war das zu kurz? Hätte ich ihn mehr bewegen müssen? Fragen über Fragen :D
In meiner Kiko-Bestellung ist auch ein Magnet enthalten, vielleicht ist der ja auch stärker und es klappt damit besser, mal schauen~

Morgen ist schon wieder Freitag und ich hoffe das Wetter lässt am Wochenende die Sommer-Einweihung des Balkons zu ;) Wären doch nur alle Wochen so schön kurz..!
Lasst es euch gut gehen, Mädels~ ❤

signatur4

Hot oder Schrott Frühjahrsedition!

Dienstag, 22. April 2014

Kurz vor Ostern erreichte mich mein Wichtelpäckchen bereits, aber da ich Besuch von meiner besten Freundin hatte komme ich erst jetzt dazu euch die Ausbeute zu zeigen ;)

Für alle, die sich gerade wundern, worum es hier überhaupt geht:
Lena & Lotte haben letztes Jahr die Aktion "Hot oder Schrott" ins Leben gerufen, bei der man 5 Lacke, die für einen selbst (selbstverständlich nur optisch!) Schrott sind, also zum Beispiel die lieben Fehlkäufe, abgibt und dafür den "Schrott" einer anderen Nagellacktante bekommt. So weit zur ultra kurzen Zusammenfassung, haha

Ich wurde von der lieben Pupskuh beglückt und zwar mit folgenden 5 Lacken

hot-oder-schrott

Eine recht dunkle, warme Auswahl, so auf den ersten Blick. Dazu gab es eine kleine Flasche acetonfreien Nagellack und ausgestopft war alles mit Wattepads :D was für eine coole Idee. Danke dafür, Liebes!

BeYu 384 hat mich erst einmal von der Flasche her überrascht. Der ist ja niiiedlich! Beim Inhalt bin ich noch ein wenig unentschlossen, denn mit braunen Lacken kann ich immer noch nicht sooo viel anfangen (obwohl es schon besser geworden ist. Auch dank Lacke in Farbe und bunt ;)
Die 384 ist haselnussbraun und gespickt mit silbernem und rotem Glitter. So richtig HOT finde ich ihn zwar nicht, aber als SCHROTT will ich ihn (noch) nicht bezeichnen. Also ein Unentschieden.

FABY "pepper & cloves" ist auch so eine dunkle, wandelbare Farbe. Je nach Lichteinfall wirkt er mehr bräunlich oder rötlich. Auf jeden Fall sehr warm und elegant und mit einem tollen Glow & von-Haus-aus Glanz ausgestattet. Nur für den Frühling grade nicht so wirklich passend, den krame ich im Herbst aber sicher nochmal hervor, also HOT

p2 "luxury miss" hat mich riesig gefreut! Als die LE letzten Winter aktuell war habe ich mir den helleren Rosaton mitgenommen und ewig bereut, dass ich nicht den dunkleren genommen habe. Witzigerweise war eben dieser in meinem Wichtelpaket... so schließt sich dann wohl der Kreis :D HOT HOT HOT

Catrice "C(h)ome Leon" habe ich mir selbst schon gekauft und als Fehlkauf klassifiziert, aber er wurde im Haushalt geduldet, weil meine Frau ihn doch ganz hübsch findet ... für mich ist der Lack aber auch beim 2. Anlauf SCHROTT.

Die ganz große Überraschung war dann der h&m Lack mit dem innovativen Namen "silver". Als er aus dem Päckchen kullerte dachte ich noch "mhh, schon wieder so ein silberner Lack, davon hab ich doch schon so viele" aber natürlich habe ich ihn trotzdem auf eines meiner Stäbchen lackiert und.. wooow! Wunderschönes Exemplar, denn wie der Aufdruck vorne schon andeutet wird er matt. Aber so richtig richtig matt. Da ich matte Metalliclacke liebe und das Finish mich restlos begeistert hat definitiv HOOOOOOOOOT!

Auch wenn keine kühleren blau/grün/türkis Lacke dabei waren (huhu, Jammern auf hohem Niveau ;p) ist die Ausbeute doch wirklich toll und ich kann eigentlich echt nicht meckern! Nur ein Lack ist ein Totalausfall, zwei sind absolute Träumchen und die anderen beiden müssen sich auch nicht verstecken, sind nur grade wirklich nichts für die aktuelle Jahreszeit. Für mich hat sich "Hot oder Schrott" also definitiv gelohnt und war eindeutig HOT, hihi
Deshalb auch an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Pupskuh :)

Einen schönen Start in diese kurze 4-Tages-Woche wünsch ich euch! ❤

signatur4

[Turquoise Thursday] #06 - essie - naughty nautical

Donnerstag, 17. April 2014

Mein kleiner hiatus dauert immer noch an und das Bloggen fehlt mir seeeehr, aber auf der anderen Seite genieße ich die Zeit fast ohne PC und Handy sehr muss ich zugeben.. war dringend mal wieder nötig. Trotzdem freue ich mich auf Montag, wenn alles wieder anfängt seinen geregelten Gang zu nehmen ;)

Heute habe ich einen Lack dabei, auf den ich so richtig Lust hatte, der mehr ins Grünliche geht und den Gina bereits vergangene Woche gezeigt hat, nämlich

essie naughty nautical

essie - "naughty nautical"

Als er letzten Sommer in der gleichnamigen LE herauskam, da habe ich ewig mit "naughty nautical" geliebäugelt und als ich mich dann entschieden hatte, dass ich ihn haben muss... war er weg. Natürlich :D
Insofern war ich super happy, als es hieß, er zieht ins neue Standardsortiment ein und kaum landete der kleine Extra-Aufsteller mit den 6 neuen Lacken in meinem dm habe ich mir mein Exemplar gekrallt, bevor mir wieder irgendwas dazwischen kommt.

essie - "naughty nautical"

Der Lack ließ sich gut auftragen und deckt mit 2 Schichten. Die Macke am kleinen Finger hab ich mir in meinen Schnelltrockner reingehauen und ich hab es natürlich erst nach den Fotos gemerkt... seht bitte darüber hinweg.
Im Lack sind ganz feine Glassflecks enthalten, die man in der Flasche sehr gut sieht und auch auf den Nägeln sind sie noch sichtbar, da muss man allerdings schon genauer hingucken.

essie - "naughty nautical" essie - "naughty nautical"

Ich liiiebe die Farbe und finde sie wirklich perfekt für den Sommer :) Insofern ist "naughty nautical" sowohl in einer Sommer-LE, als auch im Sommer-Standardsortiment gut aufgehoben finde ich.

essie - "naughty nautical"

Wie immer kann ich an der essie Qualität nicht meckern und in den deutschen Pinsel bin ich nach wie vor super verliebt. Wer ihn letztes Jahr in der LE verpasst hat, der sollte jetzt seine Chance nutzen ^^

Während meines hiatus sind allerdings auch noch ein paar sehr schöne, neue Schätze eingezogen, die ich euch unbedingt bald zeigen muss :3
Heute Abend geht es (einigermaßen wieder auf den Beinen) die Lieblingsband ein letztes Mal bespaßen, ehe sie den Kontinent wieder verlassen.. ich freu mich~
Ebenso, wie über eure Schönheiten ;)

Bis nächste Woche!
signatur4

[turquoise thursday] #05 - sugar gradient

Donnerstag, 10. April 2014

Meine Lieben, mein letzter Beitrag ist eine knappe Woche her und seitdem herrschte hier eine unfreiwillige Funkstille... wieso-weshalb-warum könnt ihr auf meiner Facebookseite nachlesen. Dementsprechend wird es auch in der kommenden Woche recht ruhig hier auf dem Blog sein, da ich Besuch bekomme (und eigentlich vergangene Woche vorarbeiten wollte... tja. So kann's gehen..) und daher die wenige Zeit voll ausnutzen möchte, bevor wieder hunderte Kilometer zwischen uns liegen. Ich hoffe, das versteht ihr :)

Zum Glück habe ich diesen Post, der jetzt gleichzeitig mein Beitrag zum "abcdefinishes" Finale (Z wie Zuckerlack), diese Woche ein letztes Mal präsentiert von Nana, und dem "turquoise thursday" #05 wird, schon vor geraumer Zeit vorbereitet und die Bilder somit schon fertig - auch wenn ihr bitte nicht auf die Farbe der Finger achten dürft. Da meine Kamera die dunklere Farbe fröhlich geschluckt hat, musste ich ein bisschen dran drehen, damit die Bilder die Lackfarben originaltreu(er) wiedergeben, dafür sehen die Finger jetzt etwas ungesund aus :D
Jedenfalls interessierte mich schon eine Weile, ob man wohl auch mit Sandlacken einen Farbverlauf auf die Finger bekommt und so habe ich mir ein Make-Up-Schwämmchen geschnappt und es eines Abends einfach ausprobiert & das kam dabei heraus:

Kiko sugar mat 636 "mint" & 637 "turquoise" gradient

Benutzt habe ich dafür die beiden Kiko sugar mats 636 "mint" und 637 "turquoise" auf einer Schicht "mint milk".
Tatsächlich ging es fast genauso einfach, wie mit normalen Farblacken und trocknete dann recht zügig und auch viel rauer, als die Kikos normal aufgepinselt werden. Da ist mir das Finish nämlich doch ein bisschen zu mau (da sind die neuen aus dem Weihnachtsset viel besser), um ehrlich zu sein~ aber so in gesponged konnte ich den Kikos doch mehr abgewinnen :) Die Farben sind ja sowieso traumhaft!

Kiko sugar mat 636 "mint" & 637 "turquoise" gradient

Für die Bilder habe ich letztlich noch eine 2. Schicht der Sandlacke draufgesponged, um die Farbe noch ein wenig zu intensivieren.. in Natura war es nicht ganz so grell und der Übergang noch ein wenig weicher und sanfter. Hat mich sehr an Sommer und das Meer erinnert, hach.
Topcoat gab es hier natürlich keinen, um das Finish nicht zu zerstören.

Kiko sugar mat 636 "mint" & 637 "turquoise" gradient

Kiko sugar mat 636 "mint" & 637 "turquoise" gradient Kiko sugar mat 636 "mint" & 637 "turquoise" gradient

Im close-up sieht man, dass das Finish wirklich wie viele, kleine Zuckerkörnchen aussieht und matt trocknet, die Bezeichnung "sugar mat" ist hier also durchaus passend - auch wenn es faktisch auch nur ein Sandlack ist ;)
Aber ob Zucker oder Sand.. ich liebe das Finish und in Gradientform gleich noch viel mehr!
Und was meint ihr?

Jetzt wird es aber Zeit für eure türkisen Schönheiten ❤

signatur4

And the winner is...

Freitag, 4. April 2014

Am vergangenen Wochenende ist ganz still und heimlich mein 111 GFC Leser giveaway ausgelaufen, aber ich bin einfach nicht zum Auslosen und Tippen dieses Posts gekommen - bis jetzt!
Dafür mache ich es jetzt aber auch kurz & knackig.

winner

[turquoise thursday] #04 - teal tulle meets holo in one

Donnerstag, 3. April 2014

Nachdem das marblen mit den "haute future" Holos so gut geklappt hat, hat mich die Neugier gepackt, ob sich die "luxury lacquers" Holos und die satin glams von Sally Hansen wohl auch marblen lassen...
Letzteres ist leider nicht so richtig der Fall, da die satin glam Lacke zu schnell trocknen und sich auch nicht so gut verteilen, also im Vergleich zu den Holos zu dick werden. Zudem waren sich "teal tulle" & "holo in one" auch einfach zu ähnlich. Vielleicht waren auch die 2 Schichten "teal tulle" als Base einfach nur unglücklich gewählt..
Auf den ersten Blick ist das alles ein bisschen matschiges Ton-in-Ton geworden =(

NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future"

So habe ich für Zeige-Mittelfinger noch "gem into the future" mit reingemischt, der sich auf den Nägeln aber nur in mehr holo bemerkbar macht, haha

NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future"

Ich muss aber sagen, in natura hat es einen faszinierenden Effekt, da "teal tulle" matt ist und nur ein wenig türkisenen Schimmer hat und dazwischen schillert der Holo fröhlich in allen Regenbogenfarben! Aber die Kamera wollte das nicht so 100% einfangen, da ist immer entweder zu viel oder zu wenig Holo ;__;
Aber für einen zweiten Versuch fehlte mir leider die Zeit (und leider wird sich das im April wohl generell noch zu einem kleinen Problemchen entwickeln, der ist nämlich pickepacke vollgepackt! Und Besuch bekomme ich auch noch.) und das Ergebnis, sowie meine Erfahrung mit den marble-Eigenschaften der Lacke wollte ich euch dann auch nicht vorenthalten.

Hier kann man den Unterschied zwischen matt-türkis und holo-türkis ganz gut erkennen..

tuerkis-marble-mix07

NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future"

Sehr schön sieht man hier allerdings auch, wie dick, fast schon wulstig reliefartig "teal tulle" beim marblen teilweise wurde. Um das matte Finish nicht zu zerstören habe ich extra keinen glättenden Überlack benutzt, der diese Unebenheiten (die man auf normale Entfernung auch nicht mehr soo stark sieht, da sieht es eher wie ein fancy Effekt aus.) hätte ausgleichen können. Grade in Kombination mit den Holos, die sich wirklich sehr fein und dünn ausbreiten ist das nicht wirklich was mit dem satin glam Lack. Eine Alternative wäre hier vielleicht "teal tulle" als Base zu nehmen und dann mit dem Holo und einem matten, durchsichtigen topcoat zu marblen...

tuerkis-marble-mix03

Hier kann man den silbernen Holo hervorblitzen sehen, besonders gut auf dem Mittelfinger. Aber die beiden türkisen Lacke sind sich einfach zu ähnlich gewesen, da geht er schon allein optisch auch stark unter. Das weiß ich für's nächste Mal besser!

NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future" NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future" NOTD watermarble nailart Sally Hansen "teal tulle" + Catrice "holo in one" + Catrice "gem into the future"

Na ja. Nobody's perfect und in natura gefällt es mir auch noch ein bisschen besser. Diese Woche ist bei den Fotos einfach irgendwie endgültig der Wurm drin :p (oder die Kamera passt sich nur dem Aprilwetter an? Man weiß es nicht.)

Jetzt freu ich mich auf jeden Fall auf eure Kunstwerke & hübschen Lacke und überlege mir, was ich euch nächste Woche Feines zeige, bevor es für mich für einen ganz kurzen Kurztrip in die Hauptstadt geht, um die Lieblingsband auf ihrer ersten Europa-Tour zu unterstützen :3

signatur4

hema - holographic green

Mittwoch, 2. April 2014

Da war ich mir eigentlich ganz sicher, dass ich zur Farbvorgabe diese Woche bei Lenas und Cyws "Lacke in Farbe und bunt" keinen Lack vorzuweisen hätte, da ich meinen vermeintlich einzigen hellgrünen Lack, "spring break" von Misslyn bereits verschossen hatte. Bis mir dann mein grüner hema Holo in die Hände fiel, den ich komplett vergessen hatte! Asche auf mein Haupt :D Aber bei inzwischen fast 500 Lacken kann man schon mal den Überblick verlieren...
So bin ich jedenfalls auch diese Woche mit von der Partie ;)

hema holographic green

hema "holographic green"

Die Sonne hatte leider keine Lust, aber auch im Schatten ist der Holoeffekt gut zu sehen (gute 30% mehr dürft ihr euch an dieser Stelle vorstellen, die Kamera frisst einfach den Effekt, egal, was ich mache D:).
Wie ihr seht hat "holographic green" eine schöne, hellgrüne Basis und eignet sich damit perfekt für die dieswöchige Farbvorgabe :3

hema "holographic green"

Lackiert habe ich hier 3 Schichten, zwei hätten vermutlich auch gereicht, aber irgendwie wollte an dem Tag auch gar nichts funktionieren. Eigentlich hatte ich nämlich die Basis für mein manic monday Design auf den Nägeln, aber mein GTG wollte irgendwie nicht trocknen, ich hab mir dauernd Macken und Löcher reingehauen... Das war irgendwie gar nix. Wenn man nicht grade einen bad-lackier-day (BLD) hat, dann reichen auch 2 Schichten :p
"holographic green" trocknet super schnell und matt, wie sich das gehört und hat einen schönen Holoeffekt, der durchaus auch bei bewölktem Tageslicht losholot.

hema "holographic green"

Da die Sonne streikte, habe ich noch meine Tageslichtlampe zu Hilfe genommen, um meinem hellgrünen Lack noch ein paar kräftigere Farben zu entlocken ;) Das kann sich doch sehen lassen.
Tatsächlich musste ich wieder einmal feststellen, dass ich so zartes grün eigentlich sehr gerne auf meinen Nägeln mag.. vor allem mit dem hübschen Holoschimmer!

hema "holographic green" hema "holographic green"

Trotz mattem Finish hat er zwei Tage mit höchstens minimaler tipwear durchgestanden, mit topcoat ist da sicherlich noch mehr drin, wenn man nicht noch unzählige Lacke hat, die lackiert werden wollen ;3

Die anderen hellgrünen Schönheiten gibt es wie immer bei den beiden Mädels in der Gallerie zu bestaunen und ich freu mich schon richtig drauf. Vielleicht entdecke ich ja noch den ein oder anderen, der meinen beiden hellgrünen Lacken bald Gesellschaft leisten kann, hihi

Wie steht ihr zu grün auf den Nägeln? :)

signatur4

[abcdefinishes] Y wie Yoghurt

Dienstag, 1. April 2014

Na, seid ihr heute alle schon schön veräppelt worden? ;)
Ich halte mich mit Aprilscherzen inzwischen vornehm zurück, möchte euch aber auf die großartigen, Lack-relevanten Beiträge von Mari, Elena und Steffi verweisen! Es lohnt sich, versprochen :D

Ganz langweilig habe ich nur meinen Beitrag zu den "abcdefinishes" dabei (ich bin einfach noch zu gejetlagged von der Zeitumstellung. Jedes Jahr das selbe urgh), das diese Woche zum vorletzten Mal stattfindet *schnüff* Hat eigentlich schon mal jemand über eine zweite Runde nachgedacht...? So ein bisschen wird mir die Aktion, die uns jetzt ein halbes Jahr begleitet hat, schon fehlen.
Na ja, aber noch sind wir "erst" bei Y und heute hat sich Allie Yoghurt ;) auf unsere Nägel gewünscht! Da ich höchstens einen Lack habe, der die Qualifikation dafür erfüllt (und den habe ich euch hier schon bei J gezeigt) habe ich ein Jelly-Sandwich improvisiert. Das wollte ich sowieso schon Ewigkeiten mal ausprobieren, da kam mir die Gelegenheit gerade Recht ;)

Kiko 359 "light peach" + RdL "golden glitter" + flormar 319 jelly-sandwich nailart NOTD

Verwendet habe ich für dieses Ergebnis folgende Lacke:
Kiko 359 "light peach" (2 Schichten als base)
Rival de Loop "golden glitter"
flormar 319

Kiko 359 "light peach" + RdL "golden glitter" + flormar 319 jelly-sandwich nailart NOTD

Der "light peach" von Kiko stand schon so ewig umlackiert herum, ebenso wie der "golden glitter" aus der Weihnachts LE von Rival de Loop und da ich mir eine türkisene Variante für den turquoise thursday aufheben wollte, wurde es pfirsichfarben auf meinen Nägeln. 2 Schichten brauchte er, für ein deckendes Ergebnis, darüber kam dann je eine Schicht Glitter und eine Schicht fürs Joghurtfinish :)

Kiko 359 "light peach" + RdL "golden glitter" + flormar 319 jelly-sandwich nailart NOTD

In so vielen Schichten ist der Look natürlich etwas mühsam, aber an sich gefällt es mir doch ganz gut. Ab und zu kann man das sicher mal machen. Für jeden Tag wäre das aber eindeutig nix für mich.

Kiko 359 "light peach" + RdL "golden glitter" + flormar 319 jelly-sandwich nailart NOTD

Die anderen Joghurtkreationen gibt es diese Woche, zum letzten Mal, bei Allie in der Gallerie zu sehen und wir sehen uns für "Z wie Zuckerlack" zum großen Finale nächste Woche wieder!

signatur4