navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

lack geleckt #09 -- hellgrün!

Freitag, 28. Februar 2014

Meine Lieben, heute präsentiere ich euch wieder "lack geLEckt". Eigentlich wäre ich ja schon in Runde 8 wieder dran gewesen, aber vor dem Urlaub bin ich nicht mehr dazu gekommen und so hat Jaqueline, wegen Krankheit allerdings verspätet, für mich übernommen, weshalb nun ich dran bin :)
Dafür habe ich euch einen richtig hübschen Lack mitgebracht, den mir meine beste Freundin geschenkt hat. Danke Danke Danke nochmals :3 Fühl dich gedrückt meine Süße ❤

Misslyn spring break

Misslyn "spring break"

"spring break" stammt aus der "velvet diamonds" Reihe, genauer gesagt aus dem "sugar baby" Ableger vom Sommer 2013 und ist, ihr habt es euch sicher schon gedacht, ein Sandlack :3
Das zarte pastellgrün ließ sich super lackieren und das raue Finish kommt recht schnell durch, so, wie ich es mag - die Trockenzeit ist also erste Sahne. Zwei Schichten braucht er aber doch mindestens, drei wären sogar noch besser, da er doch ein bisschen sheer ist. Dank der kurzen Trockenzeit ist das aber zu verschmerzen. Ich habe hier aber nur zwei lackiert.

Misslyn "spring break"

Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von hellem grün, aber "spring break" hat sich dann doch in mein Herz eingeschlichen. Die Farbe ist so ein richtig frisches, saftiges grün und mit ordentlich Glitzer gespickt, der besonders in der Sonne vor sich hinfunkelt und einfach glücklich macht. In meinen Augen eine perfekte Farbe für den Frühling und irgendwie muss ich die ganze Zeit an Osternester denken, während ich mir auf die Finger gucke :D

Misslyn "spring break"

Alltagstauglich ist der Lack zwar nicht unbedingt, aber wer es leicht und pastellig auf den Nägeln mag und vor allem grün, der wird dem Misslyn Sandlack sicher etwas abgewinnen können. Und obwohl die LE vom letzten Sommer ist stehen die velvet diamond Lacke vereinzelt noch in den Misslyn Theken und suchen ein neues Zuhause ;)
"spring break" ist in meiner Sammlung auf jeden Fall ziemlich einzigartig (auch wenn er mit den 2 p2 satin supreme Lacken jetzt zwei hübsche Farb-Kumpels gefunden hat) und so bin ich umso glücklicher, ihn jetzt mein Eigen nennen zu können ^^

Sandiges pastell im Frühling - yay oder nay?

signatur3

[unboxing] MSH bronze box

Donnerstag, 27. Februar 2014

6 Kommentare

Meine Lieben, was habe ich gestaunt, als ich vorgestern ganz unverhofft ein Kärtchen im Briefkasten fand, das ein Paket ankündigte, das nicht die Sherlock complete blu-ray Box sein konnte. Aber was dann? Ich hatte keinen blassen Dunst, musste dann aber bis zum nächsten Tag warten, um mich dann aber doch sehr zu freuen - denn: meine Bronze-Box war endlich und ganz ohne Vorwarnung angekommen!

Wer sich jetzt denkt: Hä? Was? dem möchte ich my style hit kurz erklären.
My style hit ist eine stetig wachsende Community für Fashion-, Lifestyle- und Beautyblogger, also eine Plattform, um sich untereinander auszutauschen. Ihr könnt dort Bilder eurer Outfits, AMUs, Nailarts, DIY Basteleien & co hochladen und Herzchen sammeln und natürlich auch vergeben. Außerdem könnt ihr u.a. noch Fans eurer Lieblingsjungs und -mädels werden, euch im Forum mit Gleichgesinnten austauschen und dabei Bloggerpunkte sammeln. Für eine bestimmte Anzahl Bloggerpunkte wird euch dann einer von 5 Stati verliehen:
Basic - Bronze - Silber - Gold & VIP
Wie genau das funktioniert könnt ihr hier nachlesen.
Wenn man 3 Monate hintereinander den Bronzestatus erreicht bekommt man von MSH eine kleine Belohnung in Form der Bronzebox zugeschickt, selbiges noch einmal mit dem Goldstatus.

Ich bin jetzt schon ein paar Monate Silberblogger und freue mich jeden Monat tierisch darüber, dass ich diesen tollen Status auch dank eurer Hilfe erreichen & halten kann! Denn ohne euch würde ich das niemals schaffen ❤
Vielen, vielen Dank!

Kommen wir zur Box. Als ich das Päckchen öffnete blinzelten mir diese 3 Postkarten und ein Umschlag in meiner Lieblingsfarbe entgegen, gefüllt mit einem handgeschriebenen Brief ❤ Das MSH-Team ist immer sehr freundlich und hilfsbereit, aber das sind so die kleinen Feinheiten, die sie noch ein bisschen besonderer machen.

msh_bronzebox01

Ist das nicht super süß? :) Das zauberte mir glatt ein Strahlen aufs Gesicht. Aber das wurde beim Inhalt gleich noch ein bisschen breiter...

msh_bronzebox02

Die Schokoherzen, die Tastaturbürste und die beiden facemasks sind in allen Bronzeboxen enthalten und tolle Gimmicks. Gerade die anatomicals Masken wollte ich schon immer mal testen und habe jetzt eine mattyfing face mask und eine deep cleansing mud Maske erhalten. Eine davon wird das Wochennde nicht überleben, genauso wenig wie die Schokoherzen :D

Das Armband ist leider nicht so wirklich meins, obwohl ich total auf blingbling stehe. Aber gerade Armbänder trage ich quasi nie und dieses wäre mir auch zu massiv & schwer für meine kaputten Handgelenke. Ist aber auch nicht weiter schlimm, denn der hübsche essie macht das locker wieder wett! Denn das MSH-Team hat in meiner wishlist gestöbert und ist dabei auf "peach daiquiri" gestoßen, den ich jetzt mit einem fetten Grinsen von der Wunschliste streichen kann ❤ ein ausführlicher Post zu dieser tollen Sommerfarbe folgt bald, versprochen ;)

Und dann war noch diese süße totebag in meinem Päckchen:

msh_bronzebox03

Taschen kann Frau immer brauchen und die wird mit Sicherheit beim nächsten Shoppingtrip ausgeführt :3

An dieser Stelle also noch einmal ein großes Dankeschön an das MSH-Team für die schöne Box und auch die tolle Zeit, die mir die Community beschert, denn ich verbringe wirklich gerne meine Zeit auf my style hit!

Seid ihr auch auf MSH aktiv? :)
Und wäre diese Box was für euch gewesen? ^^ Beziehungsweise - was war in euren Boxen? Zeigen, zeigen :D

signatur3

Lacke in Farbe... und bunt! #2 -- petrol feat. China Glaze

Mittwoch, 26. Februar 2014

Schon wieder ist eine Woche um, es ist Mittwoch und damit Zeit für die von Lena & Cyw auserkorene Farbe der Woche für "Lacke in Farbe und bunt", die da lautet: petrol!
Mich diesmal für eine Farbe zu entscheiden war einfach, da ich mir diesen Lack extra für petrol aufgehoben hatte :)
Er gehört wie sein Brüderchen, den ich euch erst vor Kurzem gezeigt habe, zur "Autumn Nights" LE von China Glaze aus dem vergangenen Herbst und als ich erste Swatches sah, da wusste ich schon direkt - den musst du haben!
Es war also quasi Liebe auf den ersten Blick ❤

China Glaze tongue & chic

China Glaze - tongue & chic

"tongue & chic" ist dunkler und grüner, als mein Beitrag zur letzten petrol Runde, welches im August letztes Jahr mein erster Beitrag zu "Lacke in Farbe und bunt" war! Ganz schön lange her, huh?
Wie schon erwähnt, war das hier ein Impulskauf und schon der Swatch auf dem Nagelstäbchen hat mich super happy gemacht. Der Lack weist eine unglaubliche Tiefe aus und hat einen wunderschönen Schimmer, der mein Herz ganz doll zum Klopfen bringt. Eigentlich ja eine Herbstfarbe, so dunkel und geheimnisvoll, passt er finde ich auch perfekt zu diesem türkis-von-hell-bis-dunkel-liebenden Herbstkind hier :D

China Glaze - tongue & chic

Die Pigmentierung ist der Hammer, denn ihr seht hier gerade mal eine Schicht, so mag ich das. Trotz des dünnen China Glaze Pinsels und dem metallisch angehauchten Finishs ließ sich "tongue & chic" recht streifenfrei auf die Nägel bringen, um mich jetzt anzuleuchten und mir ein breites, zufriedenes Grinsen auf die Lippen zu zaubern. Dass einen ein Lack so glücklich machen kann :p
Die Trockenzeit war okay, letztlich habe ich dann aber eine Schicht GTG drübergepinselt, um mir nicht doch noch eine Macke in die schöne, glatte Oberfläche zu hauen.

China Glaze - tongue & chic

Das irre Leuchten des Lacks kommt von den ganz feinen und hier gut sichtbaren Schimmerpartikelchen, die je nach Lichteinfall petrol bis türkis hervorblinken, so wirkt der Lack unterschiedlich dunkel, fast changierend. Es macht auf jeden Fall Spaß auf die Finger zu gucken, sie im Licht zu bewegen und dem Farbspiel zuzuschauen. "tongue & chic" darf sicherlich noch öfter auf meine Nägel und ich freu mich einfach jetzt schon auf's nächste Mal :D

Während ich vor Kurzem meine Nagelsticker sortiert hab fielen mir die Sticker aus der Misslyn Prima Ballerina LE wieder in die Hände und da ich gerade experimentierfreudig war habe ich mich mal an Zweien davon versucht. Mit.. na ja.. sagen wir mal mäßigem Erfolg..

China Glaze - tongue & chic + Misslyn romance Sticker

Die Ringfingerfolie war zu lang, die vom Mittelfinger zu schmal und lang und so hübsch das florale Design und die integrierten Ministeinchen auch sind, so frustrierend war es, die Sticker auf den Nagel zu kriegen. Am Mittelfinger kann man sehr schön sehen, wie das dünne Plastik Falten wirft, die sich auch nicht wirklich ausstreichen lassen wollten.. sehr schön hier am Ringfinger an den Rändern zu sehen.

China Glaze - tongue & chic + Misslyn romance Sticker

Von Weitem fällt es vielleicht nicht so extrem auf, aber ärgerlich fand ich es schon, zumal sich auch gerne das Ende an der Nagelhaut abgelöst hat und dann hochstand. Ich hab dann versucht, nachdem mehrmaliges Andrücken nix half, dem Sticker mit topcoat zu Leibe zu rücken... vergeblich.
Das Muster ist wirklich wunderschön und die durchsichtige Folie fällt, außer an den Rändern, auch nicht groß auf - wären die Falten nicht, dann könnte man es auch für ein stamping halten.
Sind meine Nägel einfach zu gebogen oder ich schlicht zu blöd, um die Sticker richtig anzubringen..? Tja mh.
Mit einer dritten, helfenden Hand versuche ich es vielleicht mit den schwarzen nochmal... oder ich muss mich doch auf die Suche nach decals mit solchen Motiven machen ;(

Was habt ihr bisher mit so ganz-Nagelstickern für Erfahrungen gemacht?
Und hat euch die China Glaze LE auch so begeistert, wie mich? Speziell natürlich "tongue & chic"? :D

Achja und nicht vergessen bei Lena & Cyw in der Gallerie vorbeizuschauen und die Farbe für kommende Woche in Erfahrung zu bringen ;)

signatur3

[haul]+[dupetest]+[swatches] Neues p2 Sortiment

Dienstag, 25. Februar 2014

Zu später Stunde noch ein Post von mir, weil ich euch diese tollen, neuen Schätze unbedingt jetzt gleich und sofort zeigen muss (um morgen dann noch die restlichen satin supreme Lacke einzusammeln.)
Denn bei dm ist eindeutig schon März und so kann ich euch einen ersten Einblick ins neue p2 Sortiment geben ;)
Die Sea la Vie LE hingegen war nix für mich und musste im Aufsteller bleiben...

p2_2014-frühjahr-sommer-sortiment

Zugegeben, die Ausbeute ist farblich etwas einseitig ausgefallen :p aber das waren so die 5 Lacke, von denen ich schon auf den ersten PM Blick wusste, dass ich sie unbedingt haben muss. Und weil diese 3 satin supreme Lacke überzeugten, wandern morgen doch noch die anderen 5 ins Körbchen.

Ihr seht hier von rechts nach links bzw von oben nach unten:

120 dreamy ☆ 080 lofty style ☆ 050 royal residence ☆ 040 stay polite! ☆ 009 california girl
(1 Schicht) ☆ (2 Schichten) ☆ (2 Schichten) ☆ (2 Schichten) ☆ (1 Schicht)

p2_2014-frühjahr-sommer-sortiment_swatches

"dreamy ist ein Traum (das Gefunkel, hätte hier aber definitiv noch eine 2. Schicht vertragen können, "california girl" ist dagegen mal wieder ein one coater, wie er im Buche steht. Die satin supreme Lacke brauchen 2 Schichten, die reichen dann aber auch absolut aus - bei derart pastelligen Farben keine Selbstverständlichkeit und auch der Grund, wieso nicht gleich alle mit durften..

Spontan fiel mir dann aber doch eine gewisse Ähnlichkeit  zu schon in der Sammlung vorhandenen Lacken auf - zum einen zwischen "california girl" (links) und "artful" (rechts), also fix das Stäbchen gesucht und verglichen und festgestellt, dass artful eindeutig grüner ist. Potentiell braaaucht man also nicht beide... aber was man hat, hat man :p

p2_california-girl_artful_dupetest

Zum anderen zwischen "lofty style", "royal residence" und "standing ovations" von Misslyn. Also auch hier das Stäbchen gesucht und angeschaut..

p2_royal-residence lofty-style misslyn_standing-ovations_dupetest

1 = royal residence (türkiser)
2 = standing ovations
3 = lofty style (blauer)

Die Kamera hat ein bisschen Farbe geschluckt, in echt unterscheiden sie sich noch ein wenig stärker. Es sind 3 schöne, weiche und mit viel Schimmer ausgestattete Satinfinish Lacke, die man sicher nicht alle besitzen muss... Solo fällt der Unterschied vermutlich kaum auf ;)

p2 satin supreme "royal residence"

"royal residence" musste ich dann auch gleich auf die Nägel pinseln. Leider hat sich p2 hier für die dünnen Pinsel entschieden, aber sie fächern ganz gut auf, also geht es schon. Er brauchte 2 Schichten um abzudecken, die erste war nach rund 5 Minuten trocken & samtweich, die zweite hat 10 gebraucht und danach sollte man sich noch ein Weilchen (~20 Minuten) von spitzen Kanten fernhalten... Die Trockenzeit ist also nicht soo grandios, aber das Finish entlohnt dafür! Wie sehr ich das satinierte Finish liebe habe ich ja schon mehr als genug auf dem Blog breitgetreten... :p
Bläschen warf er keine, trotz einer viel dick geratenen Schicht auf dem Mittelfinger - so muss das-

p2 satin supreme "royal residence"

Die satin supreme Lacke haben mich seeehr begeistert und können durchaus mit den teuren Konkurrenten von Misslyn, Sally Hansen & co mithalten! Für 2,45€ bekommt ihr 10ml Lack, das ist ein top Preis/Leistungsverhältnis. Wer also wegen des Preises bisher noch keinen Satinfinishlack getestet hat, bekommt jetzt eine günstige Gelegenheit ;) im wahrsten Sinne des Wortes. Und da die Lacke ins Standartsortiment einziehen ist nicht einmal Eile geboten~

Habt ihr das neue p2 Sortiment schon gesichtet und was mitgenommen?
Was macht euch von den Neuheiten am meisten an?

signatur3

[japan] Oedo Onsen Monogatari + Disneystore Odaiba

2 Kommentare
Meine Japan-Themenwoche kam die letzten Tage ein bisschen zu kurz, aber jetzt habe ich endlich wieder einen (sehr bilderreichen) Post für euch ;) Diesmal unter anderem von unserem Abenteuer im Oedo Onsen Monogatari!
Nach einer pickepacke vollen, anstrengenden Woche inklusive vier Konzerten hatten wir am 31. Januar dringend mal einen ruhigen Wellness-Tag nötig und so haben wir einen Gang runtergeschalten und sind entspannt nach Odaiba rausgefahren.
Dazu muss man erwähnen, dass Odaiba einer unserer Lieblingsorte in Tokyo ist und wir, egal, wie kurz der Urlaub, mindestens einen Tag auf der künstlich aufgeschütteten Insel verbringen - das hat seit 2007 Tradition ;)
Da aber auch dieser Teil von Tokyo eine einzige, große Baustelle ist, gibt es auch nach 7 Jahren immer was Neues zu entdecken, haha.
So ganz entspannt wurde der Tag dann zwar nicht, aber gelohnt hat sich's allemal :D
Nach Ausschlafen und Frühstück tigerten wir also los, lösten in Shimbashi gewohnt unser Tagesticket für die Yurikamome Monorail und erlebten gleich die erste Überraschung, denn die Wagen waren nach drölf Jahren ausgetauscht worden. So sahen wir uns der New Model Yurikamome 7300 Series gegenüber, in der die Sitze auch endlich nicht mehr in 4er Gruppen, sondern an den Bahnwänden, mit Gang in der Mitte, angebracht sind, so, wie in der Metro auch.
Weit kamen wir allerdings nicht, da wir nach 3 Stationen schon wieder ausstiegen, um zum ersten Mal von Takeshiba, also aus der anderen Richtung, zum Pokémon Center Tokyo zu laufen :D
Die Besonderheit an den Bahnhöfen der Yurikamome sind übrigens die japanischen Synchronsprecher, die einen per Bandansage beispielsweise zu Ausgängen und Toiletten leiten und Animefans durchaus damit zu entzücken wissen (ich persönlich freu mich jedes Mal wieder über Suzumura Kenichi in Odaiba-kaihinkouen ;)

Catrice "luxury lacquers" LE - "HOLOMANIA"

Sonntag, 23. Februar 2014

Da die Sonne sich gestern tatsächlich ein paar Stunden gezeigt hat, kann ich euch heute wie versprochen nach den gestrigen SAND'SATIONs die Holos aus der "luxury lacquers" LE von Catrice zeigen :) Also, zumindest die 3, die der dm auch hat, da "ApHolo" leider Müller only ist ;( hätte sie gerne alle gehabt, aber was nicht is, is nich.. *schnüff*
Aber na ja. So bin ich dank Catrice immerhin teilweise in den Besitz der ersten, richtigen Drogerieholos gekommen und ich kann euch jetzt schon mal verraten - hier haben sie sich nicht lumpen lassen. Für 3,45€ bekommt man eine riesige Portion Holo, die meine Kamera teilweise im direkten Sonnenlicht regelrecht überforderte :D

Auf einigen Blogs habt ihr sie bestimmt schon gesichtet, aber ich habe trotzdem das Vergnügen euch heute "holo manolo", "holo in one" und "plum me up scotty" einmal näher vorzustellen!

Catrice "luxury lacquers" LE Holomania "holo manolo", "holo in one", "plum me up scotty"

Catrice "luxury lacquers" LE - "Sand'Sation"

Samstag, 22. Februar 2014

Wie ich hier in der Preview zur "luxury lacquers" LE schon angekündigt habe, hat sich Catrice ja eine große Nagellack only LE ausgedacht, die in 4 Unterkategorien eingeteilt ist. Eine davon - die "SAND'SATION" Lacke - will ich euch heute vorstellen. Warum die zuerst? Da ich vorhin vergeblich nach Swatches suchte, als ich überlegte, ob und welche mit dürfen :p
Morgen sind dann die "Holomania" Lacke dran ;) wenn die Sonne mitspielt
Eins noch vorweg: Es sieht wohl so aus, dass einige Lacke nur Müller only sind(?), da im LE Aufsteller bei meinem dm nur eine Auswahl der 24 angekündigten Lacke vorhanden war - trotz unberührtem Display... also guckt ein Teil von uns (inkl. mir) wohl teilweise in die Röhre. So zum Beispiel bei 3/8 Sandlacken, 2/4 Chameleons und 1/4 Holos.

Aber kommen wir zu den Sand'Sation Lacken!
Ich war ja sehr skeptisch und zögerlich, ob ich mir von den Sandlacken überhaupt einen zulegen soll, nachdem Catrice mit den "crushed crystals" für mich ja einfach nur (fast) komplett ins Klo gegriffen hat - "call me princess" hier mal außen vorgelassen. Aber als sie mich so unschuldig in ihrem Aufsteller anglitzerten... da habe ich dann doch zwei Exemplare mitnehmen müssen. Der Geist war willig.... *hüstel* so sind es letztlich die beiden Nuancen "sandhopper" und "PLUMbeach" geworden, die in mein Körbchen hüpfen durften.
Zu Buche schlagen diese Nagellacke übrigens auch mit 3,45€! Ein Trend, der mir nicht so ganz zu gefallen weiß, aber wenn wir dafür spannendere Finishes in vernünftiger Umsetzung kriegen....

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "sandhopper" + "PLUMbeach"

Die luxury lacquers kommen ebenfalls mit dem neuen, flachen, abgerundeten Pinsel daher, die Flaschen sind mit einer weißen Infoschrift beschriftet. Bei den Sand'sations und den Cameleons ist das Catrice, sowie das luxury lacquers Logo holografisch. Der Deckel ist wie gehabt schwarz und mit dem erhobenen, etwas scharfkantigen Catrice Schriftzug verziert.
Aber genug zur Verpackung - schauen wir uns die beiden Lacke doch mal im Detail an!

www.fanailtic.de

Freitag, 21. Februar 2014

Guten Abend meine Lieben :)
Zu später Stunde melde ich mich noch einmal mit einer kleinen Verkündung, denn seit heute ist mein kleiner Blog über seine eigene Domain erreichbar! Für euch ändert sich dabei kaum etwas, außer, dass in der Adresszeile das ".blogspot." wegfällt, aber für mich ist es doch irgendwie ein kleiner großer Schritt!

Ab jetzt ist fanailtic also unter
www.fanailtic.de
zu erreichen :3

Gehostet wird aber weiterhin (erst einmal) auf Blogger, da ich mich nach Ausflügen mit WordPress und anderen CMSen damit aktuell am wohlsten fühle.
Ein bisschen habe ich am Layout schon gefeilt, in den nächsten Tagen wird es noch ein paar kleinere Änderungen geben, um alles noch ein wenig kompakter und übersichtlicher zu gestalten und dann schauen wir mal weiter.
Da die alten Links zur neuen Domain weitergeleitet werden braucht ihr euch keine Gedanken darum zu machen und auch an der Leserschaft sollte sich nichts ändern, ihr könnt also ganz beruhigt sein. Wenn euch allerdings doch Fehler auffallen, dann schreibt mir!

Ansonsten wünsche ich euch allen noch einen schönen Abend ❤

signatur3

[abcdefinishes]+[blue friday] Catrice - keep pool

14 Kommentare

Hurra, Wochenende! :D
Da das Wetter draußen noch immer katastrophal kalt und verregnet ist brauchte ich was Aufmunterndes auf den Nägeln und da fiel mir "keep pool" aus dem neuen Catrice Sortiment in die Hände. Da er einen tollen Schimmer hat und, wie der Name schon erahnen lässt, blau ist, bietet er die optimale Kombination für "S wie Schimmer" bei den "abcdefinishes" diese Woche, sowie natürlich dem "blue friday" :)
Aber jetzt wollt ihr den Lack doch sicher auch sehen?

Catrice keep pool

Catrice "keep pool"

Während ich lackiert habe riss die Wolkendecke dann tatsächlich sogar langsam auf (endlich mal wieder!) und so konnte ich dann doch noch ein paar Sonnenstrahlen für meine Fotos erhaschen und dem Lack sein volles Potential entlocken, hihi ❤
So macht das Fotos machen dann auch endlich wieder Spaß :p
Inzwischen hat es sich dafür wieder eingeregnet, kaum, dass die Sonne untergegangen war '___';; na ja.

Ihr seht hier jedenfalls 2 Schichten ohne topcoat und auch direkt, dass der Lack aufmerksames Lackieren erfordert, da er doch ziemlich zur Streifigkeit neigt (das sieht man am Ringfinger besonders gut..). An und für sich lässt sich der Lack aber, auch dank des neuen, abgerundeten Pinsels gut auf den Nagel aufbringen, da dieser schön auffächert und gleichmäßig Lack abgibt, nicht zu weich, aber auch nicht zu hart ist und in meinen Augen einen optimalen Widerstand hat. Auf jeden Fall eine Verbesserung zum letzten Pinselupdate, auch dadurch, dass er vorne abgerundet und flacher ist.

Catrice "keep pool" Pinsel

Die Konsistenz von "keep pool" war cremig und ließ sich zügig verteilen, ohne einem direkt davonzulaufen, die Trockenzeit lag im normalen Bereich, also so um die 5 Minuten/Schicht, was vermutlich auch dem metallischen Anteil zuzuschreiben ist. Ebenso, wie die gute Deckkraft - potentiell hätte eine Schicht wohl auch ausgereicht, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen.
Für den tollen Schimmer und den ganz zarten, duochromen Effekt im blauen Farbspektrum nehme ich die kleinen Zickereien (Stichwort streifig) gerne in Kauf. Wenn ich mir meine Nägel, grade so im direkten Sonnenlicht, angucke, dann kriege ich einfach nur Lust auf Sommer, am Pool liegen, auf's Wasser gucken und relaxen. Also definitiv eine tolle Sommerfarbe, die Catrice da mit "keep pool" ins neue Sortiment gebracht hat.

Catrice "keep pool"

Hier kann man das leichte Changieren des Lacks ganz gut erkennen, da das blau je nach Lichteinfall mal heller und mal dunkler wirkt, was ebenfalls an eine glitzernde Wasseroberfläche denken lässt. Für so metallische, schimmernde Lacke bin ich ja immer zu haben, insofern bin ich sehr happy, dass ich ihn nach kurzem Zögern doch direkt eingepackt habe ;)

Catrice "keep pool" Catrice "keep pool" close up

Hier habe ich noch eine Nahaufnahme von dem schönen Schimmer und dem ganz feinen Glitzer (Flecks?) der dem Lack dieses unglaubliche Leuchten verleiht. In echt kommt es noch ein bisschen stärker zur Geltung, da die Kamera leider ein wenig seiner Tiefe schluckt, aber ich bin einfach nur fasziniert davon, wie facettenreich sich "keep pool" präsentiert ❤

Nachdem Catrice mit den crushed crystals bei mir ein wenig in Ungnade gefallen war, wissen mich die normalen Lacke des Standardsortiments eindeutig mehr zu überzeugen. Der neue Pinsel, die tatsächlich bessere Pigmentierung, spannende Finishes.. das ist mir auch schon bei den créme fresh LE Lacken aufgefallen. Weiter so!

Habt ihr euch schon was aus dem neuen Standardsortiment mitgenommen?
Wie sind eure Eindrücke zu den neuen Lacken und dem Pinsel? :)

signatur3

[preview] März+April LEs

Donnerstag, 20. Februar 2014

Da sich die Meldungen zu neuen LEs schon wieder stapeln wird es eindeutig Zeit für einen Sammelpost! Der Frühling steht in den Startlöchern und uns erwarten so einige Highlights in den kommenden Wochen - einen kleinen Einblick darauf möchte ich euch hier präsentieren!

☆ Catrice "Luxury Lacquers" (März)
★ essence "Cookies & Cream" (April)
☆ p2 "sea la vie" (März)

Lacke in Farbe... und bunt! #2 -- Flieder! feat Kiko

Mittwoch, 19. Februar 2014

Nachdem ich Bordeaux leider, leider zeitlich nicht geschafft habe bin ich jetzt bei flieder wieder dabei. Die Wahl fiel mir gar nicht so leicht, da sich inzwischen doch ein paar fliederfarbene Lacke angesammelt haben :D
Letzten Endes konnte ich mich zwischen zwei Lacken nicht entscheiden und habe so einfach kurzerhand beide lackiert ;)

Kiko 338 + 635

Kiko #338 + #635

Auf Zeigefinger und dem kleinen Finger habe ich die #635 "wisteria" lackiert, auf Mittel- und Ringfinger durfte die #338 "light lavender". Die beiden Lacke sind zwar nicht 100% Ton-in-Ton, gefallen mir zusammen aber trotzdem total gut! Beide Lacke brauchten zwei Schichten für das Ergebnis, dass ihr auf dem Bild seht und trockneten relativ zügig - von dem Blobb auf dem Kümmerling mal abgesehen..
Die Cremélacke von Kiko mag ich ja ohnehin sehr gerne, da sie sich einfach so schön glatt ziehen beim Trocknen, toll aussehen und bei mir nur in den allerseltensten Fällen Bläschen werfen (was dann meist am topcoat liegt..)
Über die alten sugar mat Lacke muss ich aber ein bisschen motzen :p Die Oberfläche wird zwar leicht rau und sandig, aber sie brauchen doch länger zum Trocknen und machen gerne mal kleine Zicken.. da gefallen mir die neueren Sandlacke doch besser, lassen sie sich einfacher handlen und rauer trocknen sie auch noch. Ich mag mein Sandfinish ja bekanntlich ausgeprägter ;)

Aber das war mir dann doch ein bisschen zu langweilig und nachdem ich bereits einen, mit der Kamera leider absolut nicht einfangbaren, Versuch mit Pastellfarben gewagt hatte, wollte ich das "fish tail braid" Design noch einmal mit anderen Lacken ausprobieren. Leider war wieder ein nicht ganz deckender dabei, an der Lackwahl besteht also noch Optimierungsbedarf, für den nächsten Versuch habe ich schon ein paar one-coater im Blick :D
Benutzt habe ich diesmal #344 "light misty green" & #360 "strawberry pink".

fish tail braid + sand - Kiko #338 + #635 + #344 + #360

So wirkt das ganze doch gleich viel frischer, oder? :) Es besteht noch Optimierungsbedarf und es half auch nicht, dass ich während des Pinselns ständig unterbrochen wurde und der Ciaté speed dry topcoat, den ich bis dato noch nie benutzt hatte, auch einfach total dickflüssig war und direkt Fäden zog... aber ich mag die fish tail braid Technik und werde sie sicher demnächst nochmal ausprobieren, denn Spaß macht es schon ;)

fish tail braid + sand - Kiko #338 + #635 + #344 + #360

Die schwarze Niete stammt übrigens aus dem essence nail art Kit aus der "dark romance" TE.

Nächste Woche ist petrol dran und ich freue mir einen Keks! :D Allerdings wird mir die Wahl hier sicherlich auch extrem schwer fallen, haha
Die anderen fliederfarbenen Lacke dieser Woche findet ihr wie immer bei Lena & Cyw in der Gallerie, also schaut unbedingt vorbei!

Wie findet ihr die fish tail braids? Habt ihr euch selber schon mal an dieser Technik versucht? :)

signatur3

[abcdefinishes] R wie rauchig feat China Glaze

Sonntag, 16. Februar 2014

Wahnsinn, dass wir schon bei R angekommen sind bei den "abcdefinishes" von Allie und Nana! Nur noch 2 Monate, dann ist die Aktion auch schon wieder vorbei.. ist schon verrückt. Aber diese Woche ist erst einmal " R wie rauchig" dran und das ist die perfekte Gelegenheit, um endlich mal einen Lack zu zeigen, in den ich mich auf den ersten Bildern sofort verliebt habe! Die Rede ist von

China Glaze kiss my glass

China Glaze "kiss my glass"

aus der "autumn nights" Kollektion aus dem vergangenen November, die ich am liebsten komplett aufgekauft hätte. So habe ich mich aber auf zwei Lacke beschränkt, zum einen 1229 "tongue & chic" und eben 1228 "kiss my glass", diesen wunderschönen, metallischen anthrazitfarbenen Lack hier.

Ihr seht 2 Schichten ohne topcoat (eine hätte theoretisch ausgereicht, aber ich hab lieber 2 lackiert), die zügig trockneten, leider aber doch ein wenig streifig wurden, da ich mit dem dünnen China Glaze Pinsel heute so gar nicht klar kam.. aber ganz vermeiden lässt es sich bei metallic Lacken ja ohnehin nicht, ne?
Möchte nur mal wissen, wieso es auf den Fotos so wutzig aussieht, weil man davon so gar nichts sieht, hmpf.

China Glaze "kiss my glass"

Trotzdem ist die Farbe ja wohl einfach großartig. Rauchig, verrucht, dunkel und verwegen, durch den metallic Effekt aber auch irgendwie edel und luxuriös. Genau mein Beuteschema, was dunkle Lacke angeht :) Außerdem liebe ich anthrazit, dieses dunkle grau, fast schwarz..
Die Konsistenz war auch sehr angenehm zum Lackieren, ließ sich cremig verteilen. Ich hätte mir hier nur einen breiteren Pinsel gewünscht, da ich inzwischen mit denen viel lieber lackiere (witzigerweise kam ich früher mit den dünneren viel besser klar... so kann's gehen ;) aber am Ende ist das ja alles Übungs- und Geschmackssache..

China Glaze "kiss my glass"

Für die schöne Farbe und das tolle Finish kann ich über die kleinen Zickereien von "kiss my glass" aber locker hinweg sehen, zumal die rasante Trocknungszeit das definitiv wieder wett macht. Mit metallic Lacken kriegt man mich eben immer..

Ab Dienstag geht es weiter mit "S wie Schimmer". Mal schauen, was ich mir da für einen Lack aussuche.. immerhin, "T wie teuerster Lack" ist schon eindeutig klar, hihi

Euch noch ein schönes Restwochenende :)

signatur3

[blue friday] & Valentinsdesigns

Freitag, 14. Februar 2014

So lange hab ich es mir schon vorgenommen, diese Woche schaffe ich es endlich mal am "blue friday" von MsLinguini teilzunehmen :)
Da heute aber auch Valentinstag ist habe ich euch auch noch ein paar Designideen mitgebracht~
Aber kommen wir zuerst zum blauen Lack!

                                                Misslyn standing ovationsMisslyn "standing ovations"
Na, wer hat's geahnt, dass Misslyn's "standing ovations" mein "blue friday" Debut wird? :D
Ich bin sooo wahnsinnig verliebt in den Lack, ich muss mir die ganze Zeit auf die Finger glotzen. Er ließ sich einfach so cremig auftragen, trocknete schneller als sein Brüderchen "ballet" und verzückte mich recht schnell mit seinem schimmrigen, samtweichen Charme.
Lackiert habe ich hier zwei dünne Schichten, eine dritte wäre vielleicht noch ganz gut gewesen, wenn ich mir die Bilder so von Nahem angucke sehe ich hier und da noch ein bisschen Nagel. Aber ich war beim Lackieren eh etwas in Eile, das hab ich generell schon mal hinbekommen *hüstel*

Misslyn "standing ovations"


Misslyn "standing ovations"

Aber dieser feine Schimmer (rechts mal im close-up unter die Lampe gehalten) ist, gepaart mit dem Finish, doch einfach der Knaller, oder?! ❤

Da ja aber heute Valentinstag ist und ich meine neue, reduziert geschossene Schablone noch ausprobieren wollte, habe ich noch zwei Designs für euch; eines auf Grundlage von "standing ovations" und das zweite auf "ballet", passen die cremigen, zarten Farben doch perfekt :)
Zum Einsatz kam hauptsächlich die Schablone aus dem essence "love letter" TE Set, denn die konnte ich für 1,45€ noch ergattern :3

essence "love letter" TE stamping schablone

Gestampt habe ich ebenfalls mit einem Lack aus der "love letter" TE, nämlich "ink heart", da er farblich super zu "standing ovations" passt! Aber seht selbst:

Misslyn "standing ovations" + essence "ink heart"

Diesmal samt traurigem Kümmerlingsfinger. Da sieht man auch mal schön, wie lang meine Nägel für gewöhnlich sind, denn eigentlich definiere ich die aktuelle Länge der anderen Nägel immer noch als kurz. +__+

Misslyn "standing ovations" + essence "ink heart"

Mit dem Mittelfinger hab ich angefangen, da flutschte es noch nicht ganz so gut, aber so an und für sich lässt sich mit der essence Platte und dem stamping Lack.

Aber da es für den Valentinstag dann doch nicht ganz mädchenhaft genug war musste noch ein rosanes Design her ;) und diesmal hab ich es ein bisschen krachen lassen (Japan steckt mir noch ein bisschen in den Knochen, auch was die protzigeren Nägel angeht :D )

Misslyn "ballet" + Kiko 283

Wie ihr seht, habe ich hier mit Kiko gestampt und zwar mit der #283 "dark coral pink", der sich doch ganz gut zum stampen eignete. Perfekt ist es zwar nicht geworden, aber das liegt zum Teil auch an meinem nicht-so-kompromissbereiten Stamper (zumal pink auf pink nicht grade half..)
Dafür hab ich dann noch meine Straßsteinchen  rausgekramt für den Kitsch-overload auf dem Mittelfinger~

Misslyn "ballet" + Kiko 283

Misslyn "ballet" + Kiko 283

Und auch hier ging der Kümmerling nicht ganz leer aus, macht aber so verkehrt herum und mit den Herzchen sein eigenes Ding >___>;;

Alternativ hätte auch dieses Design, dass ich vor ein paar Wochen zu "Lacke in Farbe und altrosa" gestampt habe für den Tag der Verliebten herhalten können ;)
Manhattan "runway rose" + hema "bordeaux holo"

Eigentlich hatte ich für heute ja auch meine ersten pondnails für den Blog geplant, daraus wurde ja nun dank dem Kümmerling aber nichts. Vor ein paar Wochen habe ich allerdings einen kleinen, ersten Testrun gemacht, da ich vorher noch nie pondnails probiert habe, und ihn fotografisch festgehalten, also bekommt ihr den jetzt auch noch zu sehen:

essence "sweet as candy" pondnails

Wie gefallen euch die Designs?
Und, noch viel wichtiger, was tragt ihr heute auf den Nägeln? :)

signatur3