navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

orly - teal unreal

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Die Hälfte der Woche ist schon wieder um, es ist Mittwoch und damit nicht nur Wochenmitte, sondern auch Zeit für Lacke in Farbe und bunt! Diese Woche hat sich Lena von uns petrol gewünscht und so hatte ich endlich mal die Gelegenheit diesen Lack, den ich schon ewig angeschmachtet habe, auch mal zu lackieren. Die Rede ist von

orly - teal unreal

orly "teal unreal"

Gleich vorweg - teal unreal ist mal wieder einer dieser Lacke, die meine Kamera überhaupt nicht mag. Schon gar nicht bei dem aktuell wirklich eklig schmuddeligen Herbstwetter - grau, stürmisch und den ganzen Tag regnet es. Der Herbst zeigt sich gerade wirklich nicht von seiner besten Seite.. aber wenn alles so läuft, wie geplant, dann muss ich mich in rund 4 Wochen nicht mehr gar so sehr mit solchen Widrigkeiten wie dem passenden Wetter für Fotos herumärgern ;)

Aber kommen wir zurück zum Lack. Ihr seht hier gerade mal eine Schicht meines ausgewählten petrols. Ja, eine. Auf den Fotos hätte er gut und gerne noch eine zweite Schicht vertragen können, schimmern die Nagelspitzen doch noch ein bisschen durch und beim spätabendlichen Lackieren hab ich auch ein bisschen geschludert, weswegen ihr am Zeigefinger ein bisschen shrinkage bewundern dürft.. auf normale Hand-Augen-Distanz fällt das allerdings 0 auf.

orly "teal unreal"

teal unreal lässt sich dank des schmalen Pinsels in wenigen Zügen auf die Nägel bringen. Die cremige Konsistenz hilft, aber ein bisschen aufpassen muss man, da der Lack zügig anzieht und man sich, wenn man nicht aufpasst, den Lack auch wieder abzieht, wenn man zu oft über die selbe Stelle geht. Da muss man schon ein wenig fix arbeiten. Den Schnelltrockner hätte er dafür eigentlich gar nicht gebraucht, aber da ich ins Bett und keine Kissenabdrücke riskieren wollte habe ich sicherheitshalber eine Schicht drübergepinselt.

orly "teal unreal" orly "teal unreal"
Links könnt ihr erahnen, wie grau und trist das Wetter ist und das Bild kommt der echten Farbe zumindest etwas näher.
Rechts das Ganze nochmal mit Blitz.
teal unreal ist wirklich eine Fotozicke vom Feinsten...

Beim Ablackieren war der hübsche auch ein bisschen zickig und schmierte ein wenig vor sich hin, aber irgendwie ging es dann doch. Viva acetonhaltiger Nagellackentferner. Vielleicht liegts aber auch an meinem Exemplar, der sowieso etwas Eigen ist und lustigen, weißen Nebel in der Flasche hat ... auf Rückfrage im Shop versicherte man mir damals aber, das sei 'normal'. Ja denn..
Ich las aber auch, dass er wohl ein stain-Kandidat ist -schätze, die 2 Schichten basecoat drunter bewahrten mich vor größerem Unheil... ein bisschen verfärbt waren die Nägel allerdings vorher auch schon ^^;
Insgesamt war die Erfahrung durchwachsen, ich bin aber auch mit sehr hohen Erwartungen rangegangen. So an sich ist teal unreal aber ein solider Lack und face-to-face wirklich wunderschöööön~ Da ich ihn reduziert geschossen habe will ich mal nicht so sein und ihm die Zickereien verzeihen ;)

Alle anderen petrols der Woche und die Farbe für kommende Woche findet ihr wie immer bei Lena 
Viel Spaß beim Stöbern~

Cheers!
signatur7

12Kommentare

  1. Da haben wir was gemeinsam! Mein Petrolkandidat für diese Woche sei angeblich auch ein Stain-Kandidat, davon habe ich aber zum Glück nichts gemerkt.
    Du hast dir einen sehr schönen Petrollack ausgesucht ^^ Mit dieser Farbe hat meine Kamera auch etwas Mühe, sieht dann meistens blau aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal muss man auch einfach Glück haben, ne? ;)
      Ab und zu hat sie nen guten Tag, aber bei dem Wetter hatte ich echt gar keine Chance.. machste nix ;0;

      Löschen
  2. Wirklich schöööön! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Farbe wirklich sehr hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Petrol und deine Nagelform gefällt mir sehr gut :).

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  5. Haach, schickii! Die Farbe an sich ist echt ein Traum!
    Schade, dass der bei nur einer (sehr gut deckenden!) Schicht trotzdem meint, stainen zu müssen. Böse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ohja! Teal/petrol an sich ist ja eh was ganz was Feines :3
      Nachdem ich mal so googelte bin ich da im Verhältnis aber echt noch gut weggekommen, da hab ich ganz ganz schlimme stains gesehen - leider D: Dass da aber auch immer irgendwo ein Haken an der Geschichte sein muss...........

      Löschen
  6. Schmeiß einfach ein Kügelchen rein, dann sollte sich der Schleier mit ein bisschen Schütteln oder Rollen verziehen :) Die Farbe finde ich ja sehr schön - aber diese Staingefahr, nenene :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp!
      Leider haben das ja so einige Kandidaten dieser Farbfamilie so an sich.. da hilft nur viiiiiel basecoat =( aber was tut man nicht alles für so eine Schönheit :D

      Löschen
  7. Den trage ich auch gerade auf meinen Nägeln - ich liebe diese Farbe einfach .

    AntwortenLöschen