navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

miss cashmere's black surprise

Mittwoch, 12. März 2014

Meine Lieben, es ist Mittwoch und das bedeutet: Lacke in Farbe und bunt! Nachdem es letzte Woche mit apricot zart und frühlingshaft war haben sich Cyw & Lena für diese Woche schwarz gewünscht. Ich trage gern schwarz auf den Nägeln und da ich noch ein paar unlackierte Schätzchen in meinen Lackkisten habe, habe ich einfach einen davon gegriffen und bin bei diesem hier gelandet:

ANNY black surprise
ANNY "black surprise"

"black surprise" ist ein Mini aus der letztjährigen Halloween LE von ANNY und kommt wie gewünscht schwarz daher :) Aber er ist nicht einfach dunkel und fertig, nein, er ist gespickt mit feinen silbernen Glasflecks, die dem Lack etwas Edles geben und ihn nicht so hart und kalt wirken lassen.
Lackiert habe ich hier zwei Schichten, da ich nach der ersten hier und da noch ein paar dünnere Stellen hatte, die sich mit der zweiten Schicht gut ausgleichen ließen. "black surprise" ist angenehm cremig und lässt sich mit dem zwar etwas kleinen und schmalen, aber gut auffächernden Pinsel angenehm verteilen.

ANNY "black surprise"

Angenehm fix war auch die Trockenzeit, denn die beiden Schichten waren ratzfatz trocken und vor allem auch stoßfest. So mag ich das und so bin ich das von ANNY auch gewohnt ;) topcoat brauchte das Schätzchen eigentlich nicht, denn auch so glänzt er schön und hat eine glatte Oberfläche vorzuweisen - aber da ich erst am 3. Tag zum Fotografieren kam und er schon ein wenig abgestumpft war, habe ich noch eine Schicht GTG lackiert. Das hat mir das Bilder machen dann aber doch ein wenig erschwert, weil ich mich dauernd drin gespiegelt habe...

ANNY "black surprise" ANNY "black surprise" makro

Das zarte, verhaltene Glitzern macht ihn speziell, ohne zu aufdringlich zu sein, verleiht dem Lack aber trotzdem was Peppiges. Für Halloween wäre er mir vielleicht doch etwas zu zahm, aber zu einem schwarzen Kleid zum Beispiel der perfekte Begleiter.

☆★☆

Da bei den abcdefinishes von Allie & Nana diese Woche aber noch "V wie Velvet Nails" dran ist habe ich die beiden Aktionen kurzerhand in einen Post gepackt, denn das einzige velvet powder, das ich habe, ist "miss cashmere" aus dem essence Standardsortiment und da drängte sich "black surprise" als Basis nahezu auf ;) Und da ich gesundheitlich aktuell immer noch ein wenig angeschlagen bin und der Post gestern den Dienstag für sich beansprucht hat, werfe ich die beiden Aktionen ausnahmsweise Mal zusammen in einen Post, da ich beides zum Glück schon vorbereitet hatte, wie auch den morgigen Post. (So, wie mein Kopf aktuell dröhnt, bin ich wirklich froh, dass ich vorgebloggt habe..) Also entschuldigt bitte meine sonstige, relative Abwesenheit.. ;(

essence_miss-cashmere

Bislang stand ich den velvet nails eher mit gemischten Gefühlen gegenüber, aber ausprobieren wollte ich es dann doch wenigstens einmal und so habe ich die Gelegenheit genutzt~
Wie erwartet ist es eine kleine Sauerrei, klappt aber besser, als erwartet. Da mein Basislack schon ein paar Tage auf den Nägeln war habe ich eine frische Schicht topcoat lackiert und dann munter drauflos gestreut, bis der ganze Nagel mit den weichen, schwarzen Fusseln bedeckt war. Da der Deckel Löcher wie ein Salzstreuer hat funktionierte das auch flächendeckend ganz gut.

essence_miss-cashmere02

Mit dem weichen Pinsel aus der superheroes LE habe ich überflüssige Fusseln sanft von der Haut gestrichen, so gut es ging (ein paar waren doch ziemlich hartnäckig), ehe ich den Rest vorsichtig abgewaschen habe. Dabei habe ich die velvet nails direkt ein wenig gebadet, ups ... aber hielt alles soweit und nach ein paar Minuten bei den herrlich warmen Temperaturen war auch alles wieder trocken. Topcoat kann man hier natürlich keinen verwenden, da das den Effekt zerstören würde.

essence_miss-cashmere03 essence_miss-cashmere04

essence_miss-cashmere_close-up

Ich finde das Finish auf den Nägeln nicht so schlimm, wie befürchtet, aber die Fusselei ist definitiv nichts für jeden Tag und grade in schwarz fallen danebengegangene Fusseln doch sehr auf. Die Oberfläche fühlt sich ganz witzig an, kann dem seidenmatten Finish in meinen Augen aber nicht das Wasser reichen.
Aber jetzt habe ich das auch mal ausprobiert und für einen Akzentnagel kann ich mir das auch zukünftig durchaus nochmal vorstellen. Ganz witzig ist der Effekt ja schon ;)

Was denkt ihr über die velvet nails?
Voll euer Ding oder müsst ihr das eher nicht gehabt haben? :)

signatur3

18Kommentare

  1. Die schwarze Überraschung gefällt mir pur eindeutig am besten. Das Gefussel ist so gar nichts für mich; auch wenn es ganz witzig aussieht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch sehr schön! Generell als Basis und auch den Effekt zum streuen. Aber ich schrecke imer zurück wegen der Sauerei und dem ablackieren. :-/ Aber wie du sagst, ich denke als Akzentnagel sehr gut.Lg Rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sauerrei lässt sich ja zum Glück eindämmen, aber die Katzen lauern schon immer, weil die solche Sachen uuuuultra spannend finden.. >__>
      Aber auf nem Akzentnagel würde ich's wohl doch nochmal machen xD

      Löschen
  3. Ich habe die Velvet Nails auch gewagt und fand es grausam. Das Gefühl war irgendwie gar nicht meins, obwohl es optisch nicht verkehrt ist. Mir gefällt der Anny solo aber viiiiel besser als vollgefusselt :D

    AntwortenLöschen
  4. Tooooller Lack! :) Der ist definitiv schick!
    Fusseln sind leider so gar nix für mich - hab's deswegen auch bisher gar nicht ausprobiert (wie so vieles). Aber sieht lustig aus. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? So ein hübscher. Richtig schade, dass er nur ein Mini ist..
      Die Katzen fanden's super :D Mama hatte plötzlich auch Fell!

      Löschen
  5. Der Anny ist richtig toll! Da geht ja mit den Fusseln alles Schöne wieder weg^^ Wobei ich mich auch endlich mal an so einen Fusselhaufen wagen müsste - ich hab' da noch ein Döschen unangetastet rumstehen... :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wäre diese Woche doch die perfekte Gelegenheit, das Döschen mal auszugraben ;)

      Löschen
  6. Uh so Fuzzies sind gar nicht meins :D Aber der Anny ist schön *.*

    AntwortenLöschen
  7. Meine Meinung über Velvet-Nails kennst du ja bereits :D
    Aber in schwarz sieht das irgendwie ziemlich cool aus.
    Aber der Anny solo ist wirklich toll, da braucht man eigentlich keine Fusseln um den aufzupeppen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine roten haben mir trotzdem irgendwie besser gefallen, optisch :D
      Aber ja, das stimmt wohl. Die Flecks allein sind schon der Hammer.. <3 da muss man ANNY echt loben!

      Löschen
  8. Ich bin ja für das Gefussel gar nicht, aber du hast es wirklich toll hinbekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann hat sich das Gefussel ja wenigstens gelohnt ;)

      Löschen
  9. Der ANNY-Lack ist ja wunderschön, der wäre absolut auch was für mich. Die schwarzen Fusseln sind jetzt aber nicht so ganz mein Ding, wobei ich gestehen muss, dass ich auch noch so ein Döschen rumstehen habe, das auf seinen Einsatz wartet.

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  10. An Velvet Nails Hab ich mich noch nicht versucht bisher... ich weiß auch noch nicht so recht, ob es mir tragegefühlmäßig gefällt, aber vom Aussehen her find ich die Sache echt cool :D Allerdings ist der ANNY Lack hier definitiv der Star - der ist ja megatoll und sieht wahnsinnig edel aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl ist schon irgendwie lustig, aber mir sind die velvet Lacke da doch lieber. Schon allein, weil sich die Katzenhaare nicht so drin verfangen :D
      Der ANNY ist wunderschön <3 ichbin so froh, dass ich ihn hab!

      Löschen