navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

Catrice "luxury lacquers" LE - "Sand'Sation"

Samstag, 22. Februar 2014

Wie ich hier in der Preview zur "luxury lacquers" LE schon angekündigt habe, hat sich Catrice ja eine große Nagellack only LE ausgedacht, die in 4 Unterkategorien eingeteilt ist. Eine davon - die "SAND'SATION" Lacke - will ich euch heute vorstellen. Warum die zuerst? Da ich vorhin vergeblich nach Swatches suchte, als ich überlegte, ob und welche mit dürfen :p
Morgen sind dann die "Holomania" Lacke dran ;) wenn die Sonne mitspielt
Eins noch vorweg: Es sieht wohl so aus, dass einige Lacke nur Müller only sind(?), da im LE Aufsteller bei meinem dm nur eine Auswahl der 24 angekündigten Lacke vorhanden war - trotz unberührtem Display... also guckt ein Teil von uns (inkl. mir) wohl teilweise in die Röhre. So zum Beispiel bei 3/8 Sandlacken, 2/4 Chameleons und 1/4 Holos.

Aber kommen wir zu den Sand'Sation Lacken!
Ich war ja sehr skeptisch und zögerlich, ob ich mir von den Sandlacken überhaupt einen zulegen soll, nachdem Catrice mit den "crushed crystals" für mich ja einfach nur (fast) komplett ins Klo gegriffen hat - "call me princess" hier mal außen vorgelassen. Aber als sie mich so unschuldig in ihrem Aufsteller anglitzerten... da habe ich dann doch zwei Exemplare mitnehmen müssen. Der Geist war willig.... *hüstel* so sind es letztlich die beiden Nuancen "sandhopper" und "PLUMbeach" geworden, die in mein Körbchen hüpfen durften.
Zu Buche schlagen diese Nagellacke übrigens auch mit 3,45€! Ein Trend, der mir nicht so ganz zu gefallen weiß, aber wenn wir dafür spannendere Finishes in vernünftiger Umsetzung kriegen....

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "sandhopper" + "PLUMbeach"

Die luxury lacquers kommen ebenfalls mit dem neuen, flachen, abgerundeten Pinsel daher, die Flaschen sind mit einer weißen Infoschrift beschriftet. Bei den Sand'sations und den Cameleons ist das Catrice, sowie das luxury lacquers Logo holografisch. Der Deckel ist wie gehabt schwarz und mit dem erhobenen, etwas scharfkantigen Catrice Schriftzug verziert.
Aber genug zur Verpackung - schauen wir uns die beiden Lacke doch mal im Detail an!

sandhopper  
Bisher hat sich Catrice was Sandlacke angeht ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die ersten Gehversuche in diesem Gebiet klappten mehr schlecht, als recht und so bin ich mit einer hohen Portion Skepsis an die SAND'SATIONs herangetreten. Nachdem sie auf dem Tip einen guten ersten Eindruck machten schöpfte ich Hoffnung und nutzte die letzten Sonnenstrahlen des Tages, um den ersten Lack noch fix auf die Nägel zu kriegen.
Fix? Einigermaßen zumindest.

Die erste Schicht war dann doch schneller getrocknet als erwartet, in 3-5 Minuten. Die zweite zog sich dann etwas länger hin, bis sich da nichts mehr auf dem Nagel herumschieben ließ - um die 10 Minuten. Danach hatte sich die raue Oberfläche ausgebildet, die ihr rechts im close-up seht & die mit tonnenweise gold&silber&türkisgrünem Glitzer gespickt ist.

Das ist mal ein Glitzerfeuerwerk auf den Nägeln! Mit der Kamera ließ sich leider nur ein Hauch davon einfangen, aber ich hoffe, die Bilder können euch zumindest einen groben Eindruck vermitteln.
Der im Sonnenlicht goldene Schimmer erinnert mich an "call me princess" in grün, im Kunstlicht/Schatten glittert er eher dezent ein wenig silbrig-grün vor sich hin. So erscheint er auch je nach Licht mal grüner und mal zarter türkis und bietet so ein wunderschönes Farbspiel.

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "sandhopper"
Das Sandfinish ist zwar nur schwach ausgeprägt, aber die raue Oberfläche ist auf jeden Fall spürbar da. Mit zwei Schichten topcoat ist das aber zu bändigen ;) und dann kommt der Glitzer fast noch besser zur Geltung.Lediglich die "ultimative Deckkraft", die Catrice verspricht, kann ich nicht so wirklich unterschreiben. Lackiert habe ich 2 Schichten, da schimmert aber doch noch ein bisschen das Nagelweiß durch... ich habe zwar aus Angst dünn lackiert, aber ein bisschen mehr Farbe wäre da bestimmt noch drin gewesen.

Trotzdem ist "sandhopper" ein solider Sandlack, der zwar keine 1 mit Sternchen verdient, aber doch immerhin eine gute 2. Ein bisschen Luft nach oben im Vergleich zu Kiko und p2 ist da dann doch noch~
Der Lack war übrigens ultraschwer farbecht einzufangen, da die Kamera auch nicht so wirklich motiviert/in der Lage war, mit dem ganzen Glitzer klarzukommen und so alle Facetten des wahnsinns Farbspiels richtig einzufangen. Aber ich hab mein Bestes gegeben, um euch zumindest einen Eindruck davon zu vermitteln :) Mich lässt "sandhopper" jedenfalls an eine Meerjungfrauflosse denken, so schön, wie das schillert~ ❤
Auf dem Ringfinger seht ihr den Lack übrigens mit 2 Schichten topcoat!

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "sandhopper"

☆★☆

PLUMbeach  

"PLUMbeach" knüpft nahtlos an die guten Eigenschaften seines Brüderchens an. Die erste Schicht trocknet zügig, die zweite etwas langsamer, aber mit ein bisschen Geduld wird der Lack fest und lässt sich nicht mehr auf dem Nagel herumschieben; auch wenn man bei der zweiten Schicht durchaus 10 Minuten Geduld mitbringen sollte, um auf der sicheren Seite zu bleiben.

Nach dem ersten Auftrag kommt der Lack noch etwas schwach auf der Brust daher, deckt mMn aber insgesamt besser, als "sandhopper" und so reichen hier 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis.

Auch "PLUMbeach" ist mit einem Glitzercocktail ausgestattet - der Mikroglitter funkelt in gold, silber und magenta und verleiht dem Lack Tiefe, sowie ein ebenso schönes Farbspiel in magenta mit Einschlag ins pinke. Auf dem unscharfen Bild unten habe ich versucht, das Geglitter zu demonstrieren. Die Farbe ist sehr warm, der goldene Schimmer ist aber nicht ganz so krass, wie bei "sandhopper".
Trotzdem muss sich "PLUMbeach" nicht hinter seinem Bruder verstecken und macht auf dem Nagel eine mindestens ebenso gute Figur~

Sein volles Potential entfalten beide Lacke aber wirklich erst im direkten Sonnenlicht. Aber auch so sind sie definitiv ein Hingucker!

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "PLUMbeach"

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "PLUMbeach"

☆★☆

Fazit
Catrice
hat sich hier wirklich Mühe gegeben und diesmal tatsächlich echte Sandlacke produziert. Wunderschöne, wenn ich das mal so sagen darf! Denn der Glitzer und Schimmer kann sich wirklich sehen lassen.
Zwar ist die Trockenzeit nicht so ultraschnell, wie bei manch anderem Sandlack, oder das Finish so rau, aber es ist definitiv sandig und noch im Rahmen. Lediglich das Ablackieren ist ein bisschen nervig - zwar lässt sich der Lack gut entfernen(!), aber der ultrafeine Glitzer verteilt sich dabei natürlich überall. Aber mit Hände etwas ausgiebiger waschen kommt man dem auch bei ;) und das Problem hat díe Konkurrenz letzten Endes auch.
Der abgerundete Pinsel ist noch ein kleines Highlight, macht er das lackieren doch wirklich einfach.
Der Aufschlag von 70Cent im Vergleich zu den Standardlacken ist zwar happig, aber wenn das Ergebnis, wie hier, stimmt, dann beiße ich zumindest ein bisschen lieber in den sauren Apfel :p

Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "sandhopper" Catrice "luxury lacquers" LE SAND'SATION "PLUMbeach"

Ein bisschen Ähnlichkeit haben die Lacke für mich mit den aktuellen "sea goddess" Lacken von China Glaze (grade auch farblich), hier fände ich einen Dupetest super interessant! Wer meldet sich freiwillig? ;)
Wenn der Aufsteller bei meinem nächsten Besuch im dm noch nicht komplett abgegrast ist, dann nehme ich mir vielleicht doch noch einen der 3 anderen mit. Das Gefunkel ist einfach wunderschön ❤

Wie fällt euer Fazit zu den SAND'SATION Lacken aus?
Habt ihr sie schon gesichtet und vielleicht einen oder mehr mitgenommen? :3

signatur3

18Kommentare

  1. Die Farben sind echt schön. Dass manche Lacke nur bei Müller geben wird ist ja ärgerlich und schade :(
    Ich mag Sandlacke eigentlcih gar nicht wegen dieser rauen Oberfläche, aber wenn diese nicht soo grob sind, schau ich sie mir mal an!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit den Müller-exclusive LE Sachen ärgert mich noch mehr als die 3m essence Theke (die haben ja wohl dm&co abgelehnt =/)
      Also ich find sie nicht zuu rau und mit topcoat lassen sie sich auch super bändigen und funkeln dann nur noch wie bekloppt :)

      Löschen
  2. Diese beiden haben es mir auch sofort angetan und ich musste auch beim swatchen an die China Glaze Lacke denken ^^ Ich finde sie auch besser als die Crushed Crystals, sie decken besser und trocknen wesentlich schneller. Was mich aber sehr stört ist der Preis und dass nicht alle Lacke im Aufsteller im DM enthalten sind. So weit ich mich erinnern kann, hab ich davon nichts in der Pressemitteilung gelesen und gerade der Lack, auf den ich mich am meisten gefreut habe, gibt es jetzt wohl nur bei Müller ~~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollt die CG Lacke ja unbedingt noch haben, aber jetzt .. lass ich es vielleicht doch? xD;
      Wegen der ähnlichen Beschreibung hatte ich ja erst Sorge, aber zum Glück ähneln sie den crushed crystals kaum (obwohl ich hier und da Paralellen zu "call me princess" ziehen konnte - der war aber auch nicht so ein Vollausfall, wie die anderen.)
      Meines Wissens nach stand das auch nirgendwo dabei, ärgert mich aber mindestens genauso. 15/24 Lacken ist zwar besser, als gar nichts .... aber doof find ich's trotzdem, zumal ich hier auch keinen habe, dafür aber 2dms und einen Rossmann ;(
      Und ich fürchte, bei kommenden LEs wird uns das noch öfter blühen.. =/

      Löschen
  3. Ich würde mich ja glatt für nen dupe-Test anbieten ich finde aber dass die Lacke kaum Ähnlichkeit Haben :S :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja bisher leider nur Swatches online von den sea goddess Lacken gesehen.. insofern würd ich mich tierisch über einen Dupetest bei dir freuen, solltest du sowieso beide Lacke daheim stehen haben :o (sandhopper erinnert mich ein bisschen an seahorsin around, deshalb..)
      Für Gründe FÜR die CGs bin ich immer offen ;D

      Löschen
    2. Seahorsin around is viel bläulicher bzw türkiser und viiiiel schöner finde ich :D

      Löschen
  4. hach wie gut das sandlacke mich i.d.R. immer kalt lassen ;D
    schade find ich es auch, das müller "mehr" hat als dm & rossmann. zudem wir hier keinen müller haben. aber gut, gibt wohl schlimmeres =D
    die preise fand ich auch ein wenig knackig. habe am ende nur 3 lacke gekauft, wovon ich einen kauf bereue, weil mir der lack dann doch nicht gefallen hat (so ist das nun mal, wenn man nix im www darüber findet und auf gut glück kauft..

    lg nicole (schöne nägel übrigens, mein talent ist zur zeit überall hängen zu bleiben -.- )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig schade.. eigentlich sogar richtig doof! Habe auch keinen Müller hier, aber was will man machen..
      Welchen hast du denn bereut, wenn ich fragen darf?
      Aber ich hab auch schwer mit mir gerungen, weil ich die Sandlacke eigentlich nicht "blind" kaufen wollte, nach dem crushed crystals Reinfall. Nachdem ich aber keine Swatches gefunden habe, mir die Farben aber so gefallen haben... hab ich die Swatches halt selber gemacht und diesmal Glück gehabt :p (wenn nicht hätte ich mich vermutlich schwarz geärgert *__*)

      Danke dir :D aber lass das mal den armen Kümmerling nicht hören, der kennt das Leid, haha

      Löschen
  5. Schöner, ausführlicher Bericht, vielen Dank dafür!
    Ich bin nur echt am Überlegen, ob ich nun den (gefühlt) 100. Sandlack auch noch brauche... da ist Catrice echt etwas spät dran! Und die sind ja im Vergleich auch schon recht teuer, mal schauen, muss ich mir wohl echt live ansehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Sandlacke kann man doch nie genug haben :p
      ANNY bringt ja jetzt grade auch mal wieder ne Sand LE raus und da es ja auch verschiedene Sandfinishes gibt (Mikroglitter, grober Glitter, kein Glitter, Schimmer, "Creme") geht das doch ;)

      Löschen
  6. oh ja, den Plumbeach hole ich mir vielleich auch noch :) Hab heute den ersten reviewt. Die sind echt toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Glitzerlack lässt sich auch sehr gut als Topper nutzen, das wollte ich eigentlich sogar schreiben, ist mir aber entfallen. Und es stimmt, im Regal sahen sie komisch aus, aber wenn man sie etwas schüttelt, dann ist eigentlich alles ok.

      LG Fio

      Löschen
  7. uuuh ich hoff ich erwische meine Farben die ich leiden mag! :) danke fürs vorstellen ;)
    das Grün sieht schon sehr interessant aus und das lila ist auch hübsch....mal sehen was ins Körbchen bei mir hüpft ^^'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen! Beim aktuellen Hype um die LE ist es schwer, ruhig zu bleiben, ne :D (bin so froh, dass ich einen unberührten Aufsteller gefunden und zugreifen konnte ;)
      Freu mich schon zu sehen, was du am Ende mit nach Hause nimmst :3

      Löschen
  8. Irgendwie hat mich von den Sandlacken rein farblich kein einziger überzeugt, wobei ich die Swatschbilder so schön finde, aber wenn ich davor stehe will ich keinen von denen :D

    AntwortenLöschen
  9. Hi :)
    I like the green one on your pictures a lot. I've ordered it from Germany :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Glad you like it! It's an awesome shade~

      Löschen