navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

topper time #4!

Samstag, 21. Dezember 2013

Aloha meine Lieben!
Eigentlich sollte dieser Post schon viel früher diese Woche online gehen, aber dann hatte ich so viele andere Postings in Planung, dass die "topper time" von Jenny skandalöserweise bis zum Wochenende warten musste.
Nachdem ich mir in letzter Zeit so viele, tolle topper geleistet habe und auch im Adventskalender einige waren, fiel mir die Wahl gar nicht mal so leicht. Aber so eine Kombi geisterte mir schon länger im Kopf herum und ich brauchte mal was nicht-weihnachtliches, frisches, sommerliches zwischen all dem Weihnachtscontent :D

Deshalb fiel meine Wahl auf den weißen flormar graffitti bzw crackle Lack über Kikos 389 "mint milk", die ich erst kürzlich erworben habe. Aber ich liiiiebe die Kombination von weiß und mint und da ich grade große Sehnsucht nach Frühling habe, war es für mich die perfekte Wahl für diese Runde. Obwohl der good as gold auch ganz laut geschrien hat. Vielleicht nächstes Mal dann.

kiko 389 "mint milk" + flormar g13 white graffitti crackling



kiko 389 "mint milk" + flormar g13 white graffitti crackling


kiko 389 "mint milk" + flormar g13 white graffitti crackling

Leider sieht man den Nägeln die 6 Schichten Lack auch ein bisschen an, irgendwie wirken sie etwas dick und klobig. Oder hab ich einfach nur einen Knick in der Optik? Könnte aber auch an den Fotos liegen, die irgendwie ganz anders geworden sind, viel größer und näher, obwohl ich gar nichts anders gemacht habe, als sonst? Mysteriös. In Natura jedenfalls fällt es nicht soo sehr auf, dass es so viele Schichten sind.

Die Eigenschaften der Lacke waren auf jeden Fall traumhaft. "mint milk" braucht zwar unbedingt 2 Schichten für ein hübsches und deckendes Ergebnis, da die erste total streifig wird, aber die trocknen zügig und dank der cremigen Konsistenz lässt sich der Lack auch mühelos verteilen. Kleine Patzer verzeiht die Formulierung auch, da sich der Lack beim Trocknen noch ein wenig glatt zieht. Also gewohnt gute Kiko-Qualität, da habe ich nichts zu beanstanden. Da ich den Lack für 1,90€ geschossen habe schon zwei mal nicht ;)
Zumal er auch solo eine ganze Menge hermacht und ich ihn schon eine ganze Weile haben wollte, weil "mint milk" etwas ganz eigenes hat, kräftiger, leuchtender und irgendwie grüner ist, als die anderen mints. Fast schon neonmint. Daher aber auch schwer 100% farbecht einzufangen!

kiko 389 "mint milk"

Das hier kommt der Realität aber schon ziemlich nah. So oder so bin ich total verliebt in "mint milk" und so happy darüber, ihn endlich mein Eigen nennen zu können :3
Jetzt müssten mir nur immer solche Fotos, wie das da unten gelingen!

kiko 389 "mint milk"

Darüber hab ich dann eine großzügige Schicht vom flormar G13 gegeben und tatsächlich bricht der Lack in den versprochenen rund 30 Sekunden auf magische Weise auf und ein Cracklemuster entsteht. Insgesamt dauert es gefühlt etwas länger, vielleicht eine Minute, bis der Lack komplett "fertig" ist, dann trocknet er matt an. Davon habe ich leider kein Foto gemacht, sondern direkt noch eine Schicht GTG drübergepinselt, um das Ergebnis zu erzielen, dass ihr oben gesehen habt.
Ich hatte lange crackle-Sperre, aber vor Kurzem hat mich dann doch wieder die Lust gepackt und es fiel mir schwer, nicht noch mehr der flormar Graffitis mitzunehmen, sondern nur den einen :D grade auch zum Beispiel der pinke mit Glitzer hat es mir doch sehr angetan... aber der darf dann vielleicht beim nächsten Besuch im Store mit.

Wie gefallen euch die beiden Lacke?
Findet ihr Cracklinglacke gut oder eher nicht so? :)

signatur3

8Kommentare

  1. Bloß kein Stress, du liegst noch prima in der Zeit ;-)
    Noch so eine, die keine Lust mehr auf weihnachtliches auf den Nägeln hat ^^ Mint Milk ist aber wirklich ein besonderer Mintton. Und schön, dass du dich auch an einen Cracklinglack getraut hast. Gerade in Kombination mit Pastellfarben finde ich weiße Cracklinglacke ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ist ja gut :D
      Im Rahmen der Adventskalender hab ich doch so einige gemacht dieses Jahr, fühle mich grade aber null weihnachtlich.. da brauchte ich echt mal etwas Abwechslung hier ;)
      Mint milk ist der Hammer, ich bin immer noch hin und weg! Ich hab ja gefühlte tausend Mintys, aber mint milk hat sich sehr weit hochgeschoben in der Favoritenliste :D
      Und den weißen Crackler hatte ich sicher auch nicht das letzte Mal auf den Nägeln, fühle mich jetzt irgendwie angefixt ihn auf allen möglichen Farben zu testen haha
      <3

      Löschen
  2. Erstmal : Den KIKO vergöttere ich und gut dass du ihn jetzt zeigst. Neben all den gold rötlichen Winterdesigns knallt der richtig :) Und auch sehr gut dass du ihn mit einem weißen Crackling aufgepimpt hast. Jetzt kenne ich eine Kombi mehr die mir gefällt mit nem weißen Crackl :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hilft auch, dass er so ein bisschen neonartig ist *__* einfach der Knaller!
      Mint & weiß ist generell eine granatenkombo :)
      Freut mich, dass es dir auch so gut gefällt! <3

      Löschen
  3. Beides tolle Lacke und richtig schön zusammen! Ich persönlich mag Crackling ja sehr :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Kombi echt klasse, wobei ich persönlich nur türkis bevorzuge:-)


    www.letstakeajourney4.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. mir gefällt der lack ohne topper fast etwas besser. aber er passt echt gut zu weihnachten, auch wenn es ein helleres türkis ist.
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt der Cracking Nagellack ja persönlich nicht so.
    Aber das türkis is toll (:
    Des hab ich auch *-*

    LG
    Lena
    http://nailpolishlovex33.blogspot.de/

    AntwortenLöschen