navigation

bild

pretty navi

the fanailtic stash nailart swatches pr / contact random post

Mein 2013.

Sonntag, 29. Dezember 2013

Aloha meine Lieben :)
Weihnachten liegt hinter uns, bis zum Jahresende sind es nur noch ein paar wenige Tage und wie immer um diese Zeit macht man sich so Gedanken über das Jahr, das hinter einem liegt, was man gesehen, erlebt und erreicht hat, um eine Bilanz und irgendwie auch einen Strich drunter zu ziehen und mit neuer Energie in das kommende Jahr zu starten. Silvester wird bei uns vermutlich so unspektakulär, wie Weihnachten, aber das muss auch mal sein, finde ich. Nächstes Jahr darf das Jahresende aber gerne wieder aufregend und spannend werden :D
Und auch, wenn es die letzten Tage ziemlich still hier auf dem Blog wurde, war ich doch nicht komplett faul, sondern habe schon einige, spannende Posts für euch vorbereitet, also haltet in nächster Zeit die Augen offen ;)

Aber wie war mein 2013 denn jetzt eigentlich?

Anstrengend. Aufregend. Unendlich lang und doch irgendwie extrem kurz, gerade die zweite Hälfte. Wundervoll und doch manchmal die reinste Hölle. Ein Jahr voller Höhen und Tiefen, die glücklicherweise nicht gar so extrem waren, wie die 2011; einen bleibenden Eindruck (und teilweise Schaden) haben sie aber trotzdem hinterlassen.
Dann kamen neben Krankheit und diversen Unfällen noch so Dinge wie der Wasserrohrbruch im Februar dazu und einige unliebsame Auseinandersetzungen mit "Freunden" und.... na ja.
Gelinde gesagt war die erste Hälfte von 2013 also eigentlich für den Arsch. Aber jetzt ist das Jahr vorbei und ich will mit dem ganzen Ärger abschließen und das hinter mir lassen, mich auf die positiven Dinge des Lebens und des vergangenen Jahres konzentrieren.

Die 3 1/2 Wochen Urlaub in der zweiten Heimat waren der wohl größte Lichtblick und dringend nötig, um mich wieder auf die Beine zu kriegen, meine Akkus wieder aufzuladen und nicht komplett verzweifeln zu lassen. Wir haben endlich mal wieder richtig viel von der Insel gesehen, ich hab eine Tonne toller Fotos geschossen, viele leckere Dinge gegessen, viele der Lieblingsmenschen getroffen und auch sonst grandiose Dinge erlebt, auch wenn es natürlich den ein oder anderen Dämpfer gab. Die positiven Momente und vor allem die tollen Konzerte der Lieblingsband haben das alles mehr als wett gemacht.
Ich bereue NICHTS, trotz der zum Ende des Urlaubs hin absterbenden Füße, denn diese kurze Zeit war definitiv mein Highlight in 2013 ❤

An 2013 war aber auch sonst nicht alles schlecht. Ich hab großartige Serien gesehen (Free! 岩鳶高校水泳部, アムネシア, Breaking Bad) und tolle Games gezockt (Tales of Xillia, The Legend of Zelda - A link between worlds), mich von Filmen verzaubern lassen (The Hunger Games 1+2, The Hobbit, Oz the great & powerful) und auch das Wochenende in Paris auf der Japan Expo um ナイトメア auf ihrem ersten overseas Gig zu betanzen war toll! Außerdem haben wir ersten Hochzeitstag gefeiert und 7. Jahrestag, sowie meinen 26. Geburtstag und einen Haufen anderer toller Momente, die ich gerade akut nicht auf dem Schirm habe, weil ich ein Siebhirn mein Eigen nenne.
Etwas, das in 2013 aber natürlich auch grandios für mich war - ist das hier. Dass ich mich getraut habe, diesen Blog zu machen und euch allen dadurch begegnet bin! Dass ich all diese lieben Menschen kennengelernt habe und ein Stück von ihrem Alltag geworden bin, so, wie sie von meinem und durchweg positive Resonanz erhalten, mehr "erreicht" habe, als ich mir in der kurzen Zeit je zu träumen gewagt hätte. Deshalb möchte ich euch hier noch einmal in aller Form für eure Unterstützung und lieben Worte danken ❤ und freue mich sehr, 2014 mit euch richtig durchzustarten! Ich hoffe, 2014 geht so gut weiter, wie 2013 aufgehört hat :)


Für 2014
habe ich mir für fanailtic einiges vorgenommen, kleine Ziele gesetzt und hoffe, dass ich zumindest einiges davon auch in die Tat umsetzen kann. Ich möchte auf jeden Fall viel Neues ausprobieren und viele spannende Designs zaubern, das steht schon mal fest~
Vor allem habe ich mir aber für mich selbst den Vorsatz gemacht, mich weniger zu stressen (und mir damit selber das Leben nicht mehr unnötig schwer zu machen). Mich nicht mehr so leicht aufregen oder aus der Bahn werfen zu lassen. Den Fokus auf die schönen Dinge im Leben zu lenken, all die guten und positiven Dinge, die mir passieren und mich nicht so stark vom Negativen um mich herum beeinflussen zu lassen. Meistens regt man sich ja doch ganz umsonst auf, weil am Ende entweder alles gut ausgeht oder es sich so oder so nicht ändern lässt. Leicht wird das bestimmt nicht, aber ich denke, ich bin auf einem guten Weg. Und das ist doch alles, was zählt, oder?

Außerdem möchte ich euch 2014 noch ein bisschen mehr an mir und meinem Leben teilhaben lassen und euch nicht nur immer meine Nägel unter die Nase halten ;) Zwar wird und soll es auf fanailtic in erster Linie weiter hauptsächlich um Nagellack und Designs gehen, aber ich möchte auch eine größere, persönliche Note einfließen lassen. Zum Beispiel in Form von Urlaubsberichten und -fotos von meinen Abenteuern am anderen Ende der Welt. Was ich dort auch abseits der Drogerien und Lackregale so erlebe. Vielleicht auch mal mein Gesicht in die Kamera halten, euch AMUs, Outfits, Lieblingsprodukte und so etwas zeigen. Euch einfach meine kleine, verrückte Welt ein wenig näher bringen. Bisher habe ich mich ja sehr stark zurückgehalten, was das angeht, aber es fühlt sich einfach nicht richtig an, das so ganz außen vorzulassen und nur stur über meine Nägel zu schreiben. Das bin ich einfach nicht, ist die Liebe zu Lacken doch nur ein Teil von mir und nicht das große Ganze. Und vielleicht interessiert sich ja die eine oder andere auch für das, was ich abseits der Lackierobsession so zu zeigen und zu erzählen habe :)
Auch wenn die meisten von euch vermutlich schon längst aufgehört haben diesen sentimentalen blabla Post zu lesen, haha

Auf jeden Fall freue ich mich auf ein aufregendes und spannendes Jahr 2014 mit euch allen, auf wahnwitzige Abenteuer in Fernost und viele neue Lack(kreationen), aufs und abs und alles, was dazugehört. ❤
Die Weichen sind auf jeden Fall gestellt!

Rutscht alle gut rüber und lasst es ordentlich krachen!
Wir sehen uns nächstes Jahr!

signatur3

9Kommentare

  1. Jedes Jahr hat ja so seine positiven und negativen Ereignisse. Ich freu mich auf jeden Fall auf mehr persönliche Dinge von dir:) ich wünsche dir und deinen lieben einen guten Rutsch, machs gut!:)
    Lg Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist wohl wahr. 2014 darf aber gern ein paar Katastrophen weniger enthalten für meinen Geschmack... :D
      Das wünsche ich dir auch Süße! :*
      Bis nächstes Jahr <3

      Löschen
  2. Unglaublich schön geschriebener Text *-*.
    Die schlechteren Dinge, welche dir zu gestoßen sind tun mir leid für dich, aber schön, dass du damit abschließen möchtest und ich hoffe dein 2014 wir eher wie die zweite hälfte von 2013, ich wünsche euch viel Spaß bei eurer Japan-Reise, womit euer Jahr doch eigentlich schon super "beginnt" :D.
    Ich freu mich schon dich 2014 zu erleben und mehr von dir und deinem Leben zu erfahren, denn so spannend Nagellack auch ist, um so spannender ist doch die Person dahinter ;).
    Da ich nicht weiß was die nächsten Tage so passiert wünsche ich dir jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr, und lass das alte Jahr gut ausklingen, auch wenn es bedeutet einfach mal auf dem Sofa zu liegen^^ :*
    Ich bin froh dich in diesem Jahr kennen gelernt zu haben und deinen Blog gefunden zu haben, denn er zählt mittlerweile zu meinen liebsten und ich freue mich auf das neue Jahr mit dir und deinem Blog.
    Liebe Grüße (jetzt mal mein ganzer Name^^) wünscht dir Regina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Süüüße, jetzt hast du mich doch glatt zum Weinen gebracht mit deinen lieben Worten <3 Danke dir, das bedeutet mir echt wahnsinnig viel :*

      Es wäre suuuper, wenn 2014 so weitergehen könnte, wie die zweite Hälfte von 2013.. aber noch bin ich guter Dinge, denn wie du schon sagst, wenn es schon so gut mit der Reise nach Tokyo losgeht.. ;) kann das doch nur gut werden!
      Das macht mir echt Mut und wenn ich weiß, dass du es auf jeden Fall liest, auch wenn ich mal keine Nägel zeige, dann freu ich mich noch umso mehr meine Abenteuer zu teilen! Ich bin nämlich auch totaaal froh, dass wir uns kennengelernt haben <3 ich lese deinen Blog super gerne und bin schon richtig gespannt, was du uns 2014 alles tolles zeigst :*
      Ganz liebe Grüße an dich und rutsch mit deinem Freund und deiner Familie gut und sicher rüber, ja <3

      Löschen
    2. Und jetzt hast du mich zum weinen gebracht <3
      du musst auf jeden Fall gaaaanz viel berichten aus Tokyo und ich will Fotos sehen :D
      Ich denke da werden sich auch deine anderen Leser darüber freuen, wenn du das machst. Ich überlege auch schon länger ob ich das machen soll, ich bin mir aber einfach noch viel zu unsicher.
      Mich freut das total das dir auch mein Blog so gefällt und das du dich darüber freust, denn das bedeutet mir sehr viel *__*
      Und danke dir wir werden bestimmt gut im neuen Jahr ankommen <3

      Löschen
    3. Das mach ich auf jeden Fall <3 auch wenn ich die DSLR vermutlich nicht jeden Tag dabei haben werd.. aber mal sehen :3
      Ich hoffe, du hast Recht :D
      Eigentlich sprichst ja nichts dagegen, oder? Ich fänd's auf jeden Fall interessant auch mehr von dir zu lesen :)

      Löschen
  3. Ach Mensch - und jetzt habe ich auch diesen Post gelesen und bemerkt, dass du ja ein totaler Japanfan bist! Na da kannste mir bei meinen Schwierigkeiten, die Lackmarken von meinem letztwöchigen Tokioaufenthalt zu identifizieren, sicherlich helfen :D - wann geht es denn für dich wieder nach Japan?
    Liebe Grüße von Paisley!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japanfan ist vermutlich noch untertrieben, haha. Na ja, die zweite Heimat halt ;)
      Versprechen kann ich zwar nichts, aber du kannst mir ja gerne mal eine E-Mail schreiben bzgl der Lacke ^__^ bisher habe ich mich drüben dann doch eher auf andere Dinge konzentriert... muss ich zu meiner Schande gestehen :D
      Schon in knapp 4 Wochen geht's wieder rüber, diesmal aber nur kurze 10 Tage - aber besser, als nichts, haha

      Löschen
  4. Ich wünsche dir auch nen guten Rutsch und bin so froh, dass ich dir nun endlich richtig folgen kann ;)
    Hab mich nicht getraut zu fragen, warum das nicht klappt, weil ich mal wieder dachte es liegt an mir^^ Aber nun ist ja alles gut *freu*

    AntwortenLöschen